Abo
  • Services:

Raketen starten vom Flugzeug aus

Das US-Raumfahrtunternehmen Orbital Sciences etwa startete die Trägerrakete vom Typ Pegasus von einer modifizierten Lockheed L-1011 Tristar mit der Bezeichnung Stargazer. So wurde 2012 das Weltraumröntgenteleskop Nustar ins All geschossen.

Stellenmarkt
  1. ANSYS Germany GmbH, Darmstadt (near Frankfurt/Main), Otterfing (near Munich)
  2. KEX Knowledge Exchange AG, Aachen

Das Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic will mit dem Transporter Whiteknight Two das Raumschiff Spaceship Two in die Höhe transportieren. Mit dem Spaceship Two will Virgin Galactic touristische Ausflüge in den Weltraum anbieten.

Virgin Galactic will Satelliten ins All bringen

Auf vergleichbare Weise will das Unternehmen mit dem Launcher One Satelliten in die Erdumlaufbahn befördern: Whiteknight Two soll die Trägerrakete mit Nutzlast in die Höhe bringen und dann aussetzen. Das Unternehmen plant unter anderem eine Konstellation aus rund 650 Kommunikationssatelliten ins All zu befördern.

Whiteknight Two und Spaceship Two sind ebenfalls von Rutan konstruiert und gebaut worden. Im Oktober 2014 stürzte das Spaceship Two jedoch ab. Bei dem Unfall kam der Kopilot ums Leben.

 Stratolaunch Carrier: Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Atalanttore 31. Aug 2015

Warum nur hat man das dafür nötige Steuergeld nicht von deinem Gehalt abgezogen? Das...

Neuro-Chef 06. Aug 2015

Die Frage stellt sich garnicht, denn wie sollte das gehen, mit so ein paar Milliarden...

mfeldt 06. Aug 2015

Ich glaube es geht weniger um die Kosten für den Treibstoff, als vielmehr darum mehr...

mfeldt 06. Aug 2015

Das bedeutet, daß die Komponententests alle durch sind und das Ding zusammengebaut in der...

RvdtG 06. Aug 2015

Das wäre jetzt die interessante Frage: Welche Raketen können von einem Flugzeug der...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /