• IT-Karriere:
  • Services:

Strategische Entscheidung: Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

Der Autohersteller Volvo gibt die Entwicklung weiterer Dieselmotoren auf und setzt für die Zukunft auf Elektromotoren und Hybridfahrzeuge mit Benzinmotoren. Die bestehenden Diesel-Aggregate sollen aber noch an die neuen Abgasnormen angepasst werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Volvo setzt auf Elektromobilität.
Volvo setzt auf Elektromobilität. (Bild: Volvo)

Volvo will laut einem Zeitungsbericht keine neue Dieselmotor-Generation mehr entwickeln. Das Unternehmen, das zum chinesischen Geely-Konzern gehört, will stattdessen künftig Hybridfahrzeuge und Elektroautos bauen. "Aus heutiger Sicht werden wir keine neue Generation Dieselmotoren mehr entwickeln", sagte Vorstandsvorsitzender Hakan Samuelsson der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried

Der schwedische Autohersteller konzentrierte sich bislang auf Plug-in-Hybride, will aber innerhalb von zwei Jahren ein Elektroauto auf den Markt bringen. Das Fahrzeug solle eine Reichweite von mindestens 320 km und einen Startpreis von 35.000 bis 40.000 US-Dollar haben, sagte Volvos USA-Chef Lex Kerssemakers im März 2017 Automotive News.

Volvo hat sich Automotive News zufolge noch nicht entschieden, ob das Elektroauto ein dediziertes Modell oder eine Variante eines bestehenden Modells sein werde. Das würde angesichts des Marktstarts 2019 eine schnelle Entwicklung erfordern. Eine der beiden modularen Plattformen des Unternehmens wird das Elektroauto jedoch nutzen.

Die Plattform SPA (Scalable Product Architecture) wird derzeit vom XC90-, S90- und V90-Wagen verwendet, während CMA (Compact Modular Architecture) bei kleineren Fahrzeugen und bei Autos des Eigentümers Geely eingesetzt wird. Vermutlich wird das Elektroauto auf der größeren SPA-Plattform basieren.

Volvo hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 eine Million Elektroautos und Plug-in-Hybride zu verkaufen. Dennoch könnte Volvos Strategie auf dem europäischen Markt ein Risiko darstellen. Vor allem der europäische Dienstwagenbereich wird derzeit vom Diesel dominiert. In anderen wichtigen Märkten wie China oder den USA ist der Pkw-Diesel kaum relevant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. 6,63€
  3. 18,99€
  4. 29,99€

gadthrawn 19. Mai 2017

Ich würde auch sagen: günstig verfügbares Lithium ist knapp. Lithium ist ein häufiges...

gaym0r 18. Mai 2017

Toyota rudert aber schon wieder zurück. Neue Diesel werden kommen.

Anonymer Nutzer 18. Mai 2017

Baumaschinen und vermutlich auch Traktoren werden in nächster Zeit einen starken...

Dwalinn 18. Mai 2017

Ich wäre für eine Begrenzung ab 200 km/h darunter wird es zwar schon gefährlich (man muss...

Dwalinn 18. Mai 2017

da fehlt noch ein Wort :)


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

    •  /