Abo
  • Services:
Anzeige
Messwagen von Inovitas
Messwagen von Inovitas (Bild: Inovitas)

Kamerawagen: Berliner Senat lässt ein 3D-Abbild der Stadt aufnehmen

Berlin lässt die gesamte Stadt mit digitalen Kamerafahrzeugen vermessen. Pro Aufzeichnungstag kommen bis zu zwei TByte Bildmaterial zusammen. Im Gegensatz zu Google Street View seien die Aufnahmen flächendeckend und dreidimensional.

Anzeige

Berlin lässt seine Straßen von dem Schweizer Unternehmen Inovitas in 3D vermessen. Das gab die Senatsverwaltung bekannt. Wie Inovitas erklärte, kommt dabei die Technologie Infra3DRoad zum Einsatz. Die Daten werden mit Fahrzeugen mit spezieller Kameratechnik erhoben, die denen von Google Street View ähneln.

"Ziel der Vermessung ist, einen einheitlichen und aktuellen Datenbestand des Berliner Straßenlandes aufzubauen. Dazu werden alle Verkehrsflächen, wie Straßen, Gehwege und Radwege, sowie deren Zustand erfasst. Die erstmalige flächendeckende Ermittlung des Zustandes der Berliner Straßen ist eine wichtige Grundlage für die spätere Planung und die Umsetzung von Instandhaltungsarbeiten", erklärte der Staatssekretär für Verkehr und Umwelt Christian Gaebler.

"Die Kameras richten sich ausschließlich auf die Straßen", erklärte der Senat. "Alle drei bis fünf Meter werden Fotos von einem Straßenabschnitt gemacht. Dies ist für die nachträgliche Verarbeitung der Messdaten notwendig."

Bei der Befahrung würden nur die verkehrsrelevanten Daten erfasst. Personen und KFZ-Kennzeichen sollen unmittelbar nach Erfassung der Daten anonymisiert werden. Das Vorhaben sei mit dem Berliner Datenschutzbeauftragten für Informationsfreiheit abgestimmt. Die beauftragten Firmen werden von September 2014 bis September 2015 unterwegs sein.

Inovitas aus Baden-Dättwil ist eine Ausgründung des Instituts Vermessung und Geoinformation (IVGI) an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW). Wie Computerworld.ch berichtet, kommen pro Aufzeichnungstag ein bis zwei TByte Bildmaterial zusammen. Im Gegensatz zu Google Street View sind die Aufnahmen flächendeckend und dreidimensional.


eye home zur Startseite
KritikerKritiker 14. Okt 2014

Naja, mit etwas erfindergeist und Arbeit kann man das 3D "Scannen" sicherlich auch als...

Thurius 12. Sep 2014

""Die Kameras richten sich ausschließlich auf die Straßen", erklärte der Senat. " Dein...

kevla 11. Sep 2014

Es ist JETZT ein Park bzw. zur Zeit des Volksentscheids. Was es mal WAR, ist egal. Ja...

Dwalinn 11. Sep 2014

Wer weiß wenn man bei der Treuhand nicht so ne scheiße gebaut hätte wäre es jetzt...

77satellites 11. Sep 2014

Man könnte sich auch einfach mal den Text durchlesen. Es wird nur die Straße abgelichtet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. byon gmbh, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199€
  2. 16,99€
  3. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  2. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  3. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  4. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  5. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  6. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  7. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  8. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  9. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  10. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Solche Produkte find ich interessant

    NemesisTN | 13:02

  2. Re: Es ist anders relevant

    ckerazor | 13:01

  3. Re: Stromzufuhr auf der Autobahn?

    longthinker | 13:01

  4. Re: Besiegelung und Zukunft

    ubuntu_user | 13:01

  5. Re: Akku ist nicht vorne

    picaschaf | 13:01


  1. 12:25

  2. 12:00

  3. 11:56

  4. 11:38

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel