Abo
  • IT-Karriere:

Stranger Things: Rätsel um Microsofts Windows-1.0-Teaser ist gelöst

Nachdem Microsoft vor kurzem in einem kurzen Teaser Windows 1.0 aus dem Jahr 1985 angepriesen hat, ist das Rätsel nun gelöst: Im Microsoft Store lässt sich ab dem 8. Juli 2019 die App Windows 1.11 herunterladen - dank Stranger Things inklusive Gruselfaktor.

Artikel veröffentlicht am ,
Die App Windows 1.11 von Microsoft erscheint am 8. Juli 2019.
Die App Windows 1.11 von Microsoft erscheint am 8. Juli 2019. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat in seinem App Store eine App namens Windows 1.11 eingestellt; sie emuliert Microsofts im Jahr 1985 veröffentlichtes Betriebssystem Windows 1.0. Die Anwendung sollen Nutzer ab dem 8. Juli 2019 herunterladen können. Das geht aus einem weiteren Twitter-Beitrag Microsofts hervor, in dem das Datum als Morse-Code angegeben ist. Damit ist das Rätsel um einen Windows-1.0-Teaser gelöst, den Microsoft vor kurzem bei Twitter veröffentlicht hat.

Stellenmarkt
  1. C&A Mode GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Aachen

Bei der App handelt es sich aber nicht um eine reine Emulation, sondern um eine Art Spiel, das in Kooperation mit Netflix und der Mystery-Serie Stranger Things entwickelt wurde. Diese Verbindung hatte sich aufgrund der Wortwahl beim ersten Teaser bereits vermuten lassen. Auch der Morse-Code der zweiten Nachricht ist ein Hinweis auf die zweite Staffel von Stranger Things, die Ratte im Hintergrund verweist auf die dritte Staffel.

Laut der Beschreibung von Microsoft sollen sich in der App Spiele spielen und Easter Eggs entdecken lassen. Außerdem soll es einzigartige Inhalte zu Stranger Things geben. Nutzer müssen sich allerdings vor dem Gedankenschinder in Acht nehmen, dem Monster aus der Schattenwelt in der zweiten Staffel von Stranger Things. Offenbar kann dieses den virtuellen Computer übernehmen.

Spiel, keine Emulation

Insgesamt dürfte es sich also nicht um eine ernsthafte Emulation von Windows 1.0 handeln. Mit dieser dürften die meisten Nutzer heutzutage allerdings ohnehin nicht allzu viel anzufangen wissen. Die dritte Staffel von Stranger Things läuft seit Anfang Juli 2019 auf Netflix.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

cpt.dirk 10. Jul 2019 / Themenstart

Schön für dich daheim, wo z. B. Sicherheit und Datenschutz Privat- und somit Nebensache...

Lanski 09. Jul 2019 / Themenstart

Ist "Heartlands" ein DLC oder Addon? Ich hab das normale ... aber noch immer nicht...

Lanski 09. Jul 2019 / Themenstart

Du wirst vielleicht lachen, aber ich habs auch nur mitbekommen, weil ich auf Netflix...

Nahkampfschaf 09. Jul 2019 / Themenstart

Ich bin mir ziemlich sicher in den Untertiteln auf Netflix ebenfalls "Gedankenschinder...

CHU 08. Jul 2019 / Themenstart

*sprachlos*

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

    •  /