• IT-Karriere:
  • Services:

Stranger Things: Rätsel um Microsofts Windows-1.0-Teaser ist gelöst

Nachdem Microsoft vor kurzem in einem kurzen Teaser Windows 1.0 aus dem Jahr 1985 angepriesen hat, ist das Rätsel nun gelöst: Im Microsoft Store lässt sich ab dem 8. Juli 2019 die App Windows 1.11 herunterladen - dank Stranger Things inklusive Gruselfaktor.

Artikel veröffentlicht am ,
Die App Windows 1.11 von Microsoft erscheint am 8. Juli 2019.
Die App Windows 1.11 von Microsoft erscheint am 8. Juli 2019. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat in seinem App Store eine App namens Windows 1.11 eingestellt; sie emuliert Microsofts im Jahr 1985 veröffentlichtes Betriebssystem Windows 1.0. Die Anwendung sollen Nutzer ab dem 8. Juli 2019 herunterladen können. Das geht aus einem weiteren Twitter-Beitrag Microsofts hervor, in dem das Datum als Morse-Code angegeben ist. Damit ist das Rätsel um einen Windows-1.0-Teaser gelöst, den Microsoft vor kurzem bei Twitter veröffentlicht hat.

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf

Bei der App handelt es sich aber nicht um eine reine Emulation, sondern um eine Art Spiel, das in Kooperation mit Netflix und der Mystery-Serie Stranger Things entwickelt wurde. Diese Verbindung hatte sich aufgrund der Wortwahl beim ersten Teaser bereits vermuten lassen. Auch der Morse-Code der zweiten Nachricht ist ein Hinweis auf die zweite Staffel von Stranger Things, die Ratte im Hintergrund verweist auf die dritte Staffel.

Laut der Beschreibung von Microsoft sollen sich in der App Spiele spielen und Easter Eggs entdecken lassen. Außerdem soll es einzigartige Inhalte zu Stranger Things geben. Nutzer müssen sich allerdings vor dem Gedankenschinder in Acht nehmen, dem Monster aus der Schattenwelt in der zweiten Staffel von Stranger Things. Offenbar kann dieses den virtuellen Computer übernehmen.

Spiel, keine Emulation

Insgesamt dürfte es sich also nicht um eine ernsthafte Emulation von Windows 1.0 handeln. Mit dieser dürften die meisten Nutzer heutzutage allerdings ohnehin nicht allzu viel anzufangen wissen. Die dritte Staffel von Stranger Things läuft seit Anfang Juli 2019 auf Netflix.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

cpt.dirk 21. Jul 2019

Zustimmung. EDIT: Zumal von einem der beiden Kontrahenten ein überflüssiger Thread...

Lanski 09. Jul 2019

Ist "Heartlands" ein DLC oder Addon? Ich hab das normale ... aber noch immer nicht...

Lanski 09. Jul 2019

Du wirst vielleicht lachen, aber ich habs auch nur mitbekommen, weil ich auf Netflix...

Nahkampfschaf 09. Jul 2019

Ich bin mir ziemlich sicher in den Untertiteln auf Netflix ebenfalls "Gedankenschinder...

CHU 08. Jul 2019

*sprachlos*


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /