Stranger Things: Rätsel um Microsofts Windows-1.0-Teaser ist gelöst

Nachdem Microsoft vor kurzem in einem kurzen Teaser Windows 1.0 aus dem Jahr 1985 angepriesen hat, ist das Rätsel nun gelöst: Im Microsoft Store lässt sich ab dem 8. Juli 2019 die App Windows 1.11 herunterladen - dank Stranger Things inklusive Gruselfaktor.

Artikel veröffentlicht am ,
Die App Windows 1.11 von Microsoft erscheint am 8. Juli 2019.
Die App Windows 1.11 von Microsoft erscheint am 8. Juli 2019. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat in seinem App Store eine App namens Windows 1.11 eingestellt; sie emuliert Microsofts im Jahr 1985 veröffentlichtes Betriebssystem Windows 1.0. Die Anwendung sollen Nutzer ab dem 8. Juli 2019 herunterladen können. Das geht aus einem weiteren Twitter-Beitrag Microsofts hervor, in dem das Datum als Morse-Code angegeben ist. Damit ist das Rätsel um einen Windows-1.0-Teaser gelöst, den Microsoft vor kurzem bei Twitter veröffentlicht hat.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Senior Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. IT Administrator (m/w/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
Detailsuche

Bei der App handelt es sich aber nicht um eine reine Emulation, sondern um eine Art Spiel, das in Kooperation mit Netflix und der Mystery-Serie Stranger Things entwickelt wurde. Diese Verbindung hatte sich aufgrund der Wortwahl beim ersten Teaser bereits vermuten lassen. Auch der Morse-Code der zweiten Nachricht ist ein Hinweis auf die zweite Staffel von Stranger Things, die Ratte im Hintergrund verweist auf die dritte Staffel.

Laut der Beschreibung von Microsoft sollen sich in der App Spiele spielen und Easter Eggs entdecken lassen. Außerdem soll es einzigartige Inhalte zu Stranger Things geben. Nutzer müssen sich allerdings vor dem Gedankenschinder in Acht nehmen, dem Monster aus der Schattenwelt in der zweiten Staffel von Stranger Things. Offenbar kann dieses den virtuellen Computer übernehmen.

Spiel, keine Emulation

Insgesamt dürfte es sich also nicht um eine ernsthafte Emulation von Windows 1.0 handeln. Mit dieser dürften die meisten Nutzer heutzutage allerdings ohnehin nicht allzu viel anzufangen wissen. Die dritte Staffel von Stranger Things läuft seit Anfang Juli 2019 auf Netflix.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cpt.dirk 21. Jul 2019

Zustimmung. EDIT: Zumal von einem der beiden Kontrahenten ein überflüssiger Thread...

Lanski 09. Jul 2019

Ist "Heartlands" ein DLC oder Addon? Ich hab das normale ... aber noch immer nicht...

Lanski 09. Jul 2019

Du wirst vielleicht lachen, aber ich habs auch nur mitbekommen, weil ich auf Netflix...

Nahkampfschaf 09. Jul 2019

Ich bin mir ziemlich sicher in den Untertiteln auf Netflix ebenfalls "Gedankenschinder...

CHU 08. Jul 2019

*sprachlos*



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Artikel
  1. Elektroauto: Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar
    Elektroauto
    Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar

    Von dem sechsrädrigen Elektroauto werden nur wenige Exemplare gebaut - und nur wenige werden es sich leisten können.

  2. TTDSG: Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten
    TTDSG
    Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten

    Mit jahrelanger Verspätung macht Deutschland die Cookie-Einwilligung zur Pflicht. Die Verordnung zu Einwilligungsdiensten lässt noch auf sich warten.

  3. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /