Storm of Vengeance: Strategie mit 100 Marines in der Welt von Warhammer 40.000

Kenner von Games Workshop wissen um die Bedeutung der Schlacht auf Piscina IV. Jetzt kündigt das Entwicklerstudio Eutechnyx auf dieser Basis ein Strategiespiel für PC und mobile Endgeräte an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Warhammer 40K
Artwork von Warhammer 40K (Bild: Games Workshop)

Großmeister Belial und der orkische Warlord Ghazghkull Thraka sind zwei der legendären Figuren aus der Welt von Warhammer 40.000, die auch in Storm of Vengeance auftauchen sollen. Das Programm mit dem Untertitel Storm of Vengeance entsteht derzeit für PC, Smartphone und Tablet bei dem britischen Entwicklerstudio Eutechnyx.

Das hat mit Ride to Hell: Retribution eines der schlechtesten Spiele von 2013 abgeliefert, aber mit Ninja Cats vs. Samurai Dogs auch einen gelungenen Vertreter im Tower-Defense-Genre. Storm of Vengeance solle sich an Letzterem orientieren, erklären die Entwickler, ohne weitere Details zu verraten. Das eigentliche Spezialgebiet von Eutechnyx sind Rennspiele wie Auto Club Revolution.

Die Rahmenhandlung basiert auf der legendären Schlacht um den Planeten Piscina IV, den der Spieler wahlweise einnehmen oder mit gerade mal 100 Dark-Angel-Space-Marines verteidigen darf - und zwar nach aktuellem Stand im Frühjahr 2014.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Drizzt 04. Dez 2013

Gestorben ist es mit der Übernahme durch EA.... und den daraus resultierenden änderungen...

MSW112 04. Dez 2013

Squad Command fand ich ganz kurzweilig fürs DS. Aber anscheinend wirds ja nicht in diese...

Nolan ra Sinjaria 03. Dez 2013

War mir auch gleich aufgefallen - nur wusste ich den Namen des Games nicht mehr :)

Wildcard 03. Dez 2013

naja, ein regulärer Orden hat 1000 Space Marines, und 100 sind eine Kompanie.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truppenversuch
Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter

Beim Truppenversuch der modifizierten Hololens 2 für die US-Armee hat sich herausgestellt, dass die Soldaten an Kampfkraft einbüßen und die Brillen ablehnen.

Truppenversuch: Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter
Artikel
  1. Deutschlandticket: 49-Euro-Ticket kommt erst zum 1. Mai
    Deutschlandticket
    49-Euro-Ticket kommt erst zum 1. Mai

    Fahrgäste können ab dem 1. Mai 2023 für 49 Euro im Monat das Deutschlandticket bundesweit nutzen. Dazu kommt ein bundesweites Jobticket zu einem günstigeren Preis.

  2. Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz: Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest
    Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz
    Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest

    Ständiges Wechseln zwischen Messenger-Apps ist lästig. All-in-One-Messenger versprechen, dieses Problem zu lösen. Wir haben fünf von ihnen getestet und große Unterschiede bei Bedienbarkeit und Datenschutz festgestellt.
    Ein Test von Leo Dessani

  3. Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
    Liberty-Germany-Pleite
    Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

    "Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
    Von Achim Sawall

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /