• IT-Karriere:
  • Services:

Storwize: IBM warnt vor Sicherheitslücke in Storage-Systemen

In den SAN-Controllern der Serie Storwize von IBM steckt eine Lücke, mit der ein Angreifer die Konfiguration ändern und auch Daten löschen kann. Abhilfe schafft ein Firmwareupdate, das schon bereitsteht.

Artikel veröffentlicht am ,
Storewize-System von IBM
Storewize-System von IBM (Bild: IBM)

In einem ausführlichen Security-Bulletin warnt IBM vor einer Lücke in allen Produkten der Serie Storwize. Diese Produktfamilie aus SAN-Controllern und kompletten Storage-Systemen weist eine Lücke auf, die im Framework Apache Struts steckt. Um sie zu nutzen, muss der Zugriff aber aus dem lokalen Netzwerk erfolgen, falls nicht die Ports des Systems über das Internet zugänglich gemacht wurden.

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Ein Angreifer kann dabei mit Administratorrechten auf die Systeme zugreifen, ohne dass er über die richtigen Login-Daten verfügt. Damit stehen alle Möglichkeiten offen, es ist auch möglich, alle Daten eines Arrays zu löschen. Betroffen sind alle Storwize-Produkte, die mit der Firmware unterhalb der Versionsnummer 7.1.0.5 arbeiten.

IBM rät, die Systeme schnell auf diese Version zu aktualisieren. Die Links zu den Updates mitsamt einer Liste aller betroffenen Geräte finden sich direkt bei IBM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

MW_0815 31. Okt 2013

Schön dass betroffene Kunden die Info bekommen, aber in Storage-System mit seinen...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

    •  /