Store: Microsoft erlaubt doch Verkauf von Open-Source-Software

Nach massiver Kritik muss Microsoft einlenken und seine Richtlinien für den Microsoft Store in Bezug auf Open-Source-Software ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft hat seine Richtlinien für Open-Source-Software geändert.
Microsoft hat seine Richtlinien für Open-Source-Software geändert. (Bild: Joan Cros via Reuters Connect)

Der für den Microsoft Store zuständige General Manager Giorgio Sardo hat neue Richtlinien für Open-Source-Software angekündigt. Damit rückt das Unternehmen von zuvor geplanten Änderungen ab, die den Verkauf von Open-Source-Software auch durch deren Entwickler über den Microsoft Store unter Umständen hätten verhindern können. Die Pläne waren von der Open-Source-Community massiv kritisiert worden.

Stellenmarkt
  1. System Manager (m/w/d)
    ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH, Albstadt
  2. IT-Produktmanager (m/w/d) SAP
    Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR, Köln
Detailsuche

Microsoft wollte den Entwicklern Folgendes vorschreiben: "Versuchen Sie nicht, von Open-Source- oder anderer Software zu profitieren, die ansonsten allgemein kostenlos erhältlich ist, und setzen Sie den Preis nicht unangemessen hoch an im Vergleich zu den Merkmalen und Funktionen Ihres Produkts." Damit wollte Microsoft offenbar Betrügern vorbeugen, die sonst kostenfreie Open-Source-Software als eigene Software kommerziell vertreiben. Die Regelung wurde als zu wenig genau kritisiert.

Die ursprünglich geplanten Änderungen hätten eigentlich vor einigen Tagen in Kraft treten sollen, Microsoft rückte davon aber in der vergangenen Woche ab und verschob die Einführung der neuen Richtlinien zunächst. Nun stehen die überarbeiteten Richtlinien bereit, mit der das Unternehmen auf die Kritik eingehen will.

Sardo schreibt auf Twitter: "Um unsere Absicht zu verdeutlichen, haben wir die frühere Erwähnung der Open-Source-Preise entfernt. Wir sind bestrebt, einen offenen Store aufzubauen und Entwicklern Wahlmöglichkeiten und Flexibilität zu bieten." Sollte es darüber hinaus Probleme wie etwa mit den beschriebenen Betrügern geben, verweist Microsoft auf die Möglichkeit, Urheber- oder andere Immaterialgüterrechte wie Markenschutz geltend zu machen. Das Unternehmen stellt dafür Formulare bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /