Storage: AWS erweitert Gratisangebot für Traffic deutlich

Offenbar versucht AWS den Angriff von Cloudflare zu kontern und erweitert sein Angebote massiv. Kunden freut die Konkurrenz.

Artikel veröffentlicht am ,
AWS erweitert das Gratisangebot für Netzwerkverkehr.
AWS erweitert das Gratisangebot für Netzwerkverkehr. (Bild: Kacper Pempel/Reuters)

Der Cloud-Anbieter AWS hat Neuerungen für sein Gratis-Angebot, das sogenannte Free Tier, vorgestellt, die sich auf die zulässige Menge von Netzwerkverkehr beziehen. Kostenfrei ist demnach künftig der Datentransfer von 100 GByte aus AWS heraus ins Internet, bisher galt dies für 1 GByte. Über das AWS-CDN Cloudfront können künftig 1 TByte-Daten pro Monat kostenfrei übertragen werden, statt wie bisher 50 GByte. Ebenso wird die Anzahl der HTTP-Requests von 2 Millionen auf 10 Millionen erhöht

Wie es weiter in der Ankündigung heißt, gelten die neuen Bedingungen ab 1. Dezember und bei AWS müssten Kunden nichts weiter tun, um von den neuen Regeln zu profitieren. Weiter heißt es: "Infolge dieser Änderung werden Millionen von AWS-Kunden weltweit keine Gebühren mehr für diese beiden Kategorien der Datenübertragung auf ihrer monatlichen AWS-Rechnung angezeigt. Kunden, die über eine oder beide dieser Zuweisungen hinausgehen, werden zudem ihre Gesamtgebühren für die Datenübertragung senken."

Zwar stellt AWS die Ankündigung selbst in eine Reihe weiterer Preisreduktionen, die es auch bisher schon für das Angebot gegeben hat. Das extrem stark erweiterte Gratisangebot speziell für den Datentransfer dürfte aber auch eine Reaktion auf die Ankündigung des R2-Dienstes von Cloudflare sein. Letztere ist vor allem als direkter Angriff auf die hohen Kosten von AWS für Netzwerkverkehr gestartet worden und wird auch aktiv mit den im Vergleich dazu geringeren Kosten beworben.

Darauf Bezug nehmend schreibt auch ein AWS-Kunde bei Hackernews: "Ich verwende 500 GByte bis 1 TByte pro Monat auf Cloudfront, was ungefähr 50-100 US-Dollar pro Monat kostet, und ich wollte dies auf Cloudflare übertragen, um die Einsparungen zu nutzen. Diese AWS-Änderung wird jedoch im Grunde meine gesamte Cloudfront-Rechnung plattmachen. Ich sollte Cloudflare eine Weihnachtskarte schicken, um mich zu bedanken."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  2. Twitter: Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld
    Twitter
    Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld

    Weltweit hat Twitter angeblich schon einige Hunderttausend zahlende Nutzer. Das dürfte die Finanzprobleme aber nur wenig mildern.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /