Stillfront Group: Hamburger Goodgame Studios für 270 Millionen Euro übernommen

Nur wenige Monate nach Querelen mit der Belegschaft und Entlassungen wird der Hamburger Entwickler Goodgame Studios für rund 270 Millionen Euro von einem schwedischen Unternehmen akquiriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Big Farm: Mobile Harvest
Artwork von Big Farm: Mobile Harvest (Bild: Goodgame Studios)

Der schwedische Spielepublisher Stillfront Group übernimmt im Rahmen einer Überkreuz-Beteiligung das Entwicklerstudio Goodgame aus Hamburg. Goodgame gehört künftig zu Stillfront, dafür erhalten die bisherigen Eigentümer von Goodgame Studios etwa 40 Prozent der Anteile und Stimmrechte an Stillfront. Die Bewertung von Goodgame Studios liegt im Rahmen der Transaktion bei rund 270 Millionen Euro, so die Unternehmen.

Kai und Christian Wawrzinek, die Gründer und Geschäftsführer von Goodgame, werden damit die größten Aktionäre von Stillfront. Sie bleiben darüber hinaus Geschäftsführer von Goodgame Studios. Die Firma hat ihren Zentrale in Stockholm, sie operiert aber durch acht weitgehend autonome Niederlassungen: unter anderem durch Bytro Labs und OFM Studios in Deutschland sowie durch Simultronics in den USA.

Stillfront ist selbst unter Brancheninsidern kaum bekannt. Das Unternehmen versteht sich laut seiner Selbstbeschreibung als "Gruppe unabhängiger Entwickler, Publisher und Verbreiter von digitalen Spielen mit der Vision, die führende Gruppe im Bereich der Indiegame-Entwickler und -Publisher zu werden." Stillfront ist an der Nasdaq First North Permier gelistet - was wiederum Goodgame dazu gebracht hat, in der Pressemitteiung über die Akquisition die etwas missverständlichen Zeile "Goodgame geht an die Börse" zu verwenden.

Goodgame macht Millionengewinne

Ende 2016 und Anfang 2017 hatte Goodgame bereits für Schlagzeilen gesorgt: Das Unternehmen soll damals unter anderem massiv gegen die Gründung eines Betriebsrats gekämpft haben. Gleichzeitig gab es mehrere Entlassungswellen. Die Mitarbeiterzahl sank von rund 1.200 auf derzeit 235 Angestellte. Weitere Kürzungen soll es nicht geben.

Goodgame bezeichnet sich als derzeit "sehr profitabel". Von Januar bis September 2017 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Gewinn vor Steuer von 22 Millionen Euro erwirtschaftet. Das habe man vor allem dem erfolgreichen Start des Free-to-Play-Mobilegames Big Farm: Mobile Harvest zu verdanken, für das es innerhalb von vier Wochen rund zwei Millionen Registrierungen gegeben habe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hybride Arbeit
Das neue Normal braucht bessere Ideen!

Nach dem Pandemie-erzwungenen Homeoffice schalten manche Firmen auf Dauerremote um, andere auf Büropflicht, wieder andere auf hybrid. Nichts davon funktioniert gut - weil es an Konzepten fehlt. Ein Appell.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Hybride Arbeit: Das neue Normal braucht bessere Ideen!
Artikel
  1. Playstation VR2 Vorschau: Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware
    Playstation VR2 Vorschau
    Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware

    Controller, Bildqualität, Foveated Rendering: In wenigen Wochen erscheint Playstation VR2. Golem.de hat das Gerät vorab ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

  2. Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis
     
    Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis

    Amazon hat seit heute mal wieder einige Produkte mit Alexa reduziert. Echo, Echo Dot und Echo Show gibt es zum Sonderpreis.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Lieferkettenprobleme: Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen
    Lieferkettenprobleme
    Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen

    Apple hat enttäuschende Quartalsergebnisse veröffentlicht, doch an Entlassungen denkt Tim Cook entgegen dem allgemeinen Trend nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /