Steve Ballmer: Stellt Microsoft Office 15 am Montag vor?

Microsoft hat für Montag zu einer Presseveranstaltung in San Francisco eingeladen. Worum es dabei gehen soll, verriet Microsoft nicht. Laut USA Today wird Microsoft-Chef Steve Ballmer Office 15 vorstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Office 15 für Windows RT
Office 15 für Windows RT (Bild: Microsoft)

Neben Windows ist Office Microsofts wichtigstes Produkt, die für Office verantwortliche Business Division erzielt den meisten Umsatz und Gewinn. Und so kommt Office neben Windows eine zentrale Bedeutung für Microsoft zu. Doch bislang hält sich Microsoft zur kommenden Office-Generation sehr bedeckt.

Stellenmarkt
  1. Laboringenieurin / Laboringenieur / Labormitarbeiterin / Labormitarbeiter (m/w/d) für das ... (m/w/d)
    Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Triesdorf bei Ansbach
  2. Testingenieur Prüfplatzautomatisierung (m|w|d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt
Detailsuche

Zwar lieferte Microsoft bereits im Januar 2012 eine erste Technical Preview von Office 15 aus, aber nur an ausgewählte Kunden, die zuvor ein sogenanntes NDA (Non-Disclosure Agreement) unterzeichnen mussten. Sie dürfen demnach nichts über Office 15 verraten.

  • Office 15: Word unter Windows 8 für ARM (WOA)
  • Office 15: Excel unter Windows 8 für ARM (WOA)
  • Office 15: Excel unter Windows 8 für ARM (WOA)
  • Office 15: Powerpoint unter Windows 8 für ARM (WOA)
  • Office 15: Onenote unter Windows 8 für ARM (WOA)
Office 15: Word unter Windows 8 für ARM (WOA)

Im Februar 2012 zeigte Microsoft Office 15 dann das erste Mal der Öffentlichkeit: Im Rahmen der Vorstellung von Windows on ARM waren Excel, Powerpoint, Onenote und Word in einer auf Touchbedienung optimierten Version zu sehen. Damals kündigte Windows-Chef Steven Sinofsky schon an, die ARM-Version von Office sei keine einfache Portierung der bestehenden Applikationen, sondern eine grundlegende Überarbeitung.

Demnach sollen Microsofts neue Office-Applikationen kompatibel zu bestehenden Dokumenten aus älteren Office-Versionen sein, und auch für die Windows RT genannte ARM-Version von Windows wird es eine Desktopversion der Office-Apps geben. Was Microsoft bisher aber gezeigt hat, erinnert eher an den Metro-Stil. Denn Word, Excel, Powerpoint und Onenote zeigte Microsoft in neuer Optik. Die Menüleiste am oberen Bildschirmrand bleibt dabei aber erhalten.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
  2. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    15./16.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Immer wieder gibt es zudem Gerüchte, Microsoft arbeite an einer iPad-Version von Office.

Beta von Office 15 im Sommer

Für den Sommer 2012 hat Microsoft eine Betaversion von Office 15 angekündigt, die auch für die breite Öffentlichkeit gedacht ist. Fertig werden soll Office 15 Anfang 2013. Das passt gut zu der für Montag angekündigten Veranstaltung, auf der Steve Ballmer laut USA Today Office 15 vorstellen wird. Gut möglich, dass schon kurz danach die Office-15-Beta veröffentlicht wird. Zumindest würde das zu Microsofts Vorgehen in Sachen Windows 8 passen. Hier gab es die erste Developer-Preview auch am Tag der offiziellen Vorstellung des Betriebssystems auf Microsofts Entwicklerkonferenz Build.

Surface kommt zunächst mit Office 2013

Eine an Windows 8 RT angepasste Office-2013-Version sowie das Touch- und das Type-Cover gibt es als Zubehör. Zeitgleich zum Start von Windows 8 im Oktober 2012 will Microsoft sein Tablet Surface mit Windows RT verkaufen. Dabei werden einige Office-Applikationen mit Windows RT gebündelt, doch zum Marktstart von Windows RT wird es sich um eine angepasste Version von Office 2013 handeln, das hat Microsoft bereits eingeräumt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


oBsRVr666 18. Jul 2012

Man kann sich dann auch die Frage stellen ob ein Update im Einjahreszyklus wirklich...

oBsRVr666 18. Jul 2012

Verdammt!

Quantumsuicide 16. Jul 2012

Genau diese akademische Überheblichkeit wird dir nach 5 Jahren in der echten (Arbeits...

iRofl 14. Jul 2012

Bist du eigentlich abstellbar?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cybermonday
CPU-Kaufberatung für Spieler

Wir erklären, wann sich ein neuer Prozessor wirklich lohnt und wann man doch lieber warten oder in eine Grafikkarte investieren sollte.
Von Martin Böckmann

Cybermonday: CPU-Kaufberatung für Spieler
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /