Abo
  • IT-Karriere:

Steve Ballmer: Microsoft plant weitere Geräte

Microsoft-Chef Steve Ballmer hat im Gespräch mit der BBC bestätigt, dass Microsoft neben dem Tablet Surface weitere Geräte auf den Markt bringen will.

Artikel veröffentlicht am ,
Steve Ballmer kündigt weitere Microsoft-Geräte an.
Steve Ballmer kündigt weitere Microsoft-Geräte an. (Bild: AFP/Getty Images)

Microsoft werde ganz sicher weitere Geräte entwickeln und anbieten, sagte Microsoft-Chef Steve Ballmer der BBC. Wenn es die Möglichkeit gebe, in einem Bereich einen neuen Standard zu setzen, dann werde Microsoft dies tun.

Microsoft werde alles tun, was erforderlich sei, um seiner Vision zu folgen, so Ballmer weiter. Das schließe Hardware ebenso ein wie Software und Innovationen im Cloud-Bereich. Was das konkret bedeutet, wollte Ballmer aber nicht verraten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,40€

Endwickler 27. Okt 2012

Meine ernste Meinung dazu: Ich mag Klugscheißer und es sollte mehr davon geben.

irata 26. Okt 2012

Und nochmal mehr als 10 Jahre davor: http://en.wikipedia.org/wiki/GRiDPad Die Pioniere...

oSu. 26. Okt 2012

Linux wird erst dann für die Allgemeinheit interessant, wenn es eine standardisierte...

Endwickler 25. Okt 2012

Der Artikel war für ihn vermutlich im gleichen Ausmaß interessant wie sein Beitrag es...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /