Abo
  • Services:

Steve Appleton: Micron-Konzernchef tödlich verunglückt

Der begeisterte Pilot und Micron-Konzernchef Steve Appleton ist bei einem Flugzeugunglück ums Leben gekommen. Er wurde 51 Jahre alt.

Artikel veröffentlicht am ,
Steve Appleton im Jahr 2005
Steve Appleton im Jahr 2005 (Bild: Kimberly White/Reuters)

Steve Appleton, der Vorstandschef des US-Speicherchipherstellers Micron Technology, ist bei einem Flugzeugunglück am 3. Februar 2012 auf dem Boise Airport in Boise, Idaho, ums Leben gekommen. Das gab der Aufsichtsrat des Unternehmens bekannt. Sein Nachfolger ist Mark Durcan (51), der eigentlich im August 2012 in den Ruhestand gehen wollte.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Appleton habe versucht, ein Selbstbauflugzeug des Typs Lancair IV-PT kurz nach dem Start notzulanden, berichtete die Washington Post.

Im Jahr 2004 wurde Appleton bereits bei einem Flugzeugunglück mit einer Extra 300 schwer verletzt. Dabei wurde seine Lunge punktiert, er erlitt Kopfverletzungen und brach sich mehrere Knochen. Appleton war ein routinierter Pilot, der bei mehreren Flugshows ausgezeichnet wurde und Propellermaschinen und Jets fliegen konnte. Er war außerdem ein professioneller Tennisspieler, trug den schwarzen Gürtel in Taekwondo und fuhr Motoradrennen. "Die Dinge, die ich außerhalb der Arbeit mache, sind der Grund, warum ich erfolgreich bin in dieser Branche", sagte Appleton in einem Interview im November 2011 über seine sportlichen Leidenschaften.

Appleton war zugleich Aufsichtsratschef des Unternehmens. Er wurde 51 Jahre alt. Sein Nachfolger Durcan, der zuvor den Titel des Chief Operating Officer trug, sagte: "Steve war ein echter Freund und wir werden ihn alle sehr vermissen."

Robert Switz wird den Aufsichtsrat künftig führen. Sales-Chef Mark Adams wird President bei dem Hersteller von DRAM und Flash. Adams kam 2006 mit der Übernahme von Lexar Media ins Unternehmen.

Micron Technology, der letzte US-Hersteller von Arbeitsspeicher, konnte wegen der starken Anfälligkeit der Branche für Überproduktionskrisen nur in acht der letzten 14 Jahre einen Gewinn erwirtschaften.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. 149€ (Bestpreis!)

format 07. Feb 2012

Hat sich offensichtlich voll in den Dienst seines Arbeitgebers gestellt und sein Gehalt...

flow77 06. Feb 2012

STEVE APPLE(ton) - klingt eindeutig nach einer Verschwörung!


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /