• IT-Karriere:
  • Services:

Stepstone: Gehaltsrechner zeigt an, wann das Maximum erreicht wird

Wer Stepstone umfangreiche Angaben liefert, bekommt angezeigt, ob er oder sie zu viel oder zu wenig verdient.

Artikel veröffentlicht am ,
ITJobs: Wie weit lässt sich das Einkommen steigern?
ITJobs: Wie weit lässt sich das Einkommen steigern? (Bild: Stepstone)

Ein neues Tool von Stepstone ermöglicht es Beschäftigten, ihr potenzielles Spitzengehalt sowie das Alter, in dem sie es erreichen können, zu vergleichen. Das gab die Jobbörse am 22. April 2021 bekannt. Die Jobbörse bekommt dadurch neue Datensätze zu Branchen, Einkommen, Alter, Berufserfahrung oder Betriebsgröße, denn um die Ergebnisse zu sehen, muss man sich bei Stepstone anmelden, zumindest mit dem Google-Konto.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen

Für den Gehaltspotenzial-Rechner hat Stepstone nach eigenen Angaben rund 250.000 Gehaltsdaten analysiert. Die meisten Menschen erreichen danach ihr höchstes Gehalt in ihrem Arbeitsleben in der Mitte ihrer Karriere.

Das Gehaltsmaximum wird von einer Kombination verschiedener Faktoren beeinflusst, darunter Ausbildung, Berufserfahrung, Branche und Standort des Unternehmens. Sobald der Höchststand erreicht ist, stagnieren die Gehälter entweder oder beginnen bis zum Renteneintritt sogar leicht zu sinken.

Individuelle Gehalts- und Karriereberatung bei Shifoo, dem Video-Beratungsservice von Golem.de

250.000 Gehaltsdatensätzen bei Stepstone im Hintergrund

Während Frauen in Deutschland ihr Gehaltsmaximum im Schnitt im Alter von 41 Jahren erreichen, steigt das Gehalt von männlichen Beschäftigten durchschnittlich bis zu ihrem 52. Lebensjahr weiter an.

Die Berechnung gründet auf rund 250.000 Gehaltsdatensätzen des Stepstone-Gehaltsplaners aus dem Zeitraum von Januar 2019 bis September 2020. Die Angaben beziehen sich auf das durchschnittliche Bruttogehalt im Jahr exklusive variabler Gehaltsbestandteile.

"Den Gehaltspotenzial-Rechner können Sie auch nutzen, ohne registriert zu sein", sagte Stepstone-Unternehmenssprecherin Lea Schröder Golem.de auf Anfrage. Wie viele der Datensätze aus dem IT-Bereich kommen, wollte Schröder nicht verraten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 21€
  3. 3,33€

aLpenbog 26. Apr 2021 / Themenstart

Und ich kenne es aus dem persönlichen Umfeld genau anders herum. Wer hat nun Recht? Ich...

master_slave_co... 26. Apr 2021 / Themenstart

Natürlich ist die nicht berücksichtigt, muss sie auch nicht, denn es wird der...

mimimi 26. Apr 2021 / Themenstart

Gehaltsvergleiche sind doch nur Schwanzvergleiche. Viele werden über 50k als...

.02 Cents 26. Apr 2021 / Themenstart

Was man nicht aus den Augen verlieren sollte: Diesen Agenturen geht es nicht darum, die...

Oktavian 25. Apr 2021 / Themenstart

Das kommt jetzt drauf an, was du mit "Stand" meinst. Welche Datenreihe meinst du denn...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /