• IT-Karriere:
  • Services:

Steps: Shimano bringt größere Akkus für E-Bikes

Shimanos Akkus für sein Elektrofahrrad-Antriebssystem Steps bekommen ein Update mit höheren Akkukapazitäten.

Artikel veröffentlicht am ,
Shimano-Fahrradakku
Shimano-Fahrradakku (Bild: Shimano)

Elektrisch weiter vorankommen - das ist die Devise bei Shimanos neuen Akkus für Elektrofahrräder, die eine erhöhte Akkukapazität aufweisen sollen. Für die Elektrofahrräder gibt es zudem ein neues Display.

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Shimano hat insgesamt drei neue Akkus angekündigt. Der BT-E8036 mit 630 Wh ist zum Integrieren in den Rahmen gedacht. Der BT-E8035-L ist zwar genauso groß, aber preiswerter, weil seine Kapazität mit 504 Wh etwas geringer ist. Dazu kommt der externe Akku BT-E8016, der eine Kapazität von 630 Wh erreicht.

Mit den drei neuen Akkus hat Shimano nun zehn verschiedene Modelle im Sortiment, die je nach Typ am Gepäckträger oder am Unterrohr befestigt oder im Rahmen integriert werden können.

Die Akkus sollen selbst nach 1.000 Vollade-Zyklen noch 60 Prozent ihrer Ausgangskapazität aufweisen. Das wäre bei zwei Vollladungen pro Woche eine rechnerische Nutzungsdauer von über neun Jahren, wobei Shimano nicht sagt, dass die Akkus für einen so langen Nutzungszeitraum gebaut wurden.

Shimano hat zudem ein Systemdisplay für sein Steps-Antriebssystem angekündigt, das Anzeige und Steuerungstasten kombiniert. Das SC-E5000-Display ist mit allen aktuellen Shimano-Steps-Systemen kompatibel, so dass es auch für diejenigen, die bereits ein E-Bike besitzen, interessant ist.

Akkus und Display sollen im Sommer 2020 im Handel verfügbar sein. Preise nannte Shimano bisher nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 19,90€

Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

    •  /