Abo
  • Services:
Anzeige
Intel Bay Trail: Das Stepping C0 ist da.
Intel Bay Trail: Das Stepping C0 ist da. (Bild: Intel)

Stepping C0 Desktop-Bay-Trail bekommt robusteren USB

Intel hat PC-Hersteller über eine neue Version der Bay-Trail-SoCs für Desktop-PCs und Standardnotebooks informiert. Die Veränderungen liegen vor allem bei den USB-Ports, die zuverlässiger aus dem Standby aufwachen und beim Laden mehr Leistung liefern sollen.

Anzeige

Mit einer Produktänderungsmitteilung (PCN) hat Intel seine direkten Kunden über das Stepping C0 für Bay Trail-D in Kenntnis gesetzt. Die sparsamen SoCs mit Silvermont-Architektur gibt es nämlich nicht nur für Tablets (Bay Trail-T) und andere mobile Geräte (Bay Trail-M), sondern auch für günstige Desktop-PCs und einfache Notebooks. Dafür verwendet Intel die Marken Pentium und Celeron, auch wenn die Bay Trails eigentlich die Nachfolger des Atom sind.

Aus der PCN geht hervor, dass Intel ab April 2014 die Bay Trail-D nicht mehr im Stepping B3, sondern C0 ausliefern wird. Diese Steppings sind kleinere Überarbeitungen eines Halbleiters, dessen Grundfunktionen dabei nicht erweitert werden. Bei einem neuen Stepping werden in der Regel nur Fortschritte in der Chipherstellung genutzt und kleinere Fehler bereinigt, ohne die Schaltung stark zu verändern.

So soll auch die Leistungsaufnahme, die bei Bay Trail-D bei immerhin 10 Watt TDP liegt, durch das neue Stepping nicht sinken. Intel hat es aber offenbar geschafft, innerhalb dieses Rahmens mehr Strom für die USB-2.0-Ports bereitzustellen. Andere Geräte sollen sich so schneller laden lassen, einen konkreten Wert für die Stromstärke oder die Leistung nennt die PCN jedoch nicht. Die Daten dürften aber über den üblichen 500 Milliampere und 2,5 Watt liegen. Die meisten USB-2.0-Ports an PCs liefern mehr als diese Werte, was zwar die Spezifikationen verletzt, aber allgemein geduldet wird.

Die USB-3.0-Ports von Bay Trail-D sollen mit dem neuen Stepping zuverlässiger aus dem Standby aufwachen. Wörtlich nennt das Intel "Robustheit" bei diesem Vorgang. Ob sich dahinter die Umschreibung eines echten Fehlers verbirgt, ist nicht bekannt. Die ersten Versionen der Haswell-CPUs hatten einen Bug bei USB 3.0, der ebenfalls beim Aufwachen auftrat.

Mit dem Stepping C0 werden bisher nur die Chips Pentium J2900, Celeron J1900 und Celeron J1800 versehen. Es ist wahrscheinlich, dass Intel demnächst auch die anderen Versionen von Bay Trail auf die neue Revision umstellt.


eye home zur Startseite
beaver 10. Feb 2014

Danke, habe ich nicht gesehen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: ... Kabel Deutschland schon heute ausschlie...

    GenXRoad | 04:58

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 04:49

  3. Virtual Reality News zur Rift scheinen niemand...

    motzerator | 04:33

  4. Frage mich wer sich so binden will?

    Signator | 04:30

  5. Viabox - Versandkosten

    xani | 04:00


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel