Stem Box: Neue Bastelprojekte von Circuitmess kommen im Abo

Die Macher des Arduino-Handys Makerphone haben zahlreiche neue Projekte vorgestellt. Diese sind bereits per Crowdfunding finanziert und kommen im Abo.

Artikel veröffentlicht am ,
Das erste Stem-Box-Projekt, der Sprachassistent Spencer
Das erste Stem-Box-Projekt, der Sprachassistent Spencer (Bild: Circuitmess/Screenshot: Golem.de)

Circuitmess hat mit der Stem Box ein Abosystem für Arduino-Bastelprojekte vorgestellt. Die Macher des Selbstbau-Handys Makerphone suchen für ihr Vorhaben per Crowdfunding Personen, die das Projekt unterstützen möchten. Das Finanzierungsziel ist binnen kurzer Zeit bereits erreicht gewesen.

Stellenmarkt
  1. (Senior) IT Security Engineer (w/m/d)
    NSCON GmbH, Frankfurt, München, Hamburg, Berlin, Köln (Home-Office)
  2. Cyber Security Consultant (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
Detailsuche

Die Macher von Circuitmess haben im vergangenen Jahr verschiedene Bastelkits entworfen, von einem Lautsprecher mit Sprachassistenten über ein autonom fahrendes Auto bis hin zu einem Gaming-Handheld. Jedes Projekt wird in der sogenannten Stem Box quartalsweise nach Hause geliefert, die Geräte müssen jeweils selbst zusammengebaut werden.

Per Crowdfunding können sich interessierte Personen entscheiden, wie viele Stem Boxes sie geliefert bekommen möchten. Wahlweise stehen Finanzierungsbeiträge für eine Box, zwei, drei, fünf, sieben oder neun Boxen zur Verfügung, ebenso ganze Klassensets. Mit dem ersten Bastelset wird ein Werkzeugset mit ausgeliefert, mit dem sich alle Projekte zusammenbauen lassen sollen. Darin ist auch ein Lötkolben enthalten.

Sechs der geplanten neun Bastelprojekte sind schon entworfen

Wer sich zunächst nur für eine Stem Box entscheidet, kann auch im Nachhinein noch ein Abonnement abschließen und sich weitere Sets liefern lassen. Die erste Box beinhaltet den Lautsprecherassistenten. Insgesamt hat das Circuitmess-Team sechs Bastelprojekte vorbereitet, alle weiteren werden aktuell offenbar noch entwickelt.

Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit den Bastelsets sollen sich mechanische Zusammenhänge sowie Programmierung erlernen lassen. Als Zielgruppe sieht Circuitmess interessierte Kinder, die Projekte dürften aber auch für Erwachsene interessant sein.

Die erste Stem Box ist für einen Finanzierungsbeitrag von 80 Euro erhältlich, für zwei Boxen müssen 146 Euro beigesteuert werden. Die Maximalanzahl von neun Boxen kostet um die 515 Euro. Das Projekt ist das bislang dritte von Circuitmess. Im freien Verkauf soll eine Bastelbox später umgerechnet über 100 Euro plus Steuern und Versand kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Fusionsgespräche: Orange und Vodafone wollten zusammengehen
    Fusionsgespräche
    Orange und Vodafone wollten zusammengehen

    Die führenden Netzbetreiber in Europa wollen immer wieder eine Fusion. Auch aus den letzten Verhandlungen wurde jedoch bisher nichts.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /