Stellenanzeige: Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion

Du verstehst viel von Technik und der IT-Branche und möchtest anderen darüber berichten? Dann verstärke unser Team als Redakteur*in oder Volontär*in!

Artikel veröffentlicht am ,
Die Golem.de-Redaktion sucht Verstärkung.
Die Golem.de-Redaktion sucht Verstärkung. (Bild: Pixabay/Montage: Golem.de)

Golem.de ist das führende Online-Magazin für IT-Profis und Technikbegeisterte in Deutschland. Wir berichten mit Leidenschaft über Technik und Wissenschaft und sind stolz auf unsere Expertise und journalistische Qualität. Unsere Unternehmenskultur basiert auf kurzen Entscheidungswegen, offener Kommunikation und großem Gestaltungsfreiraum für alle.

Stellenmarkt
  1. ERP Manager (m/w/d)
    Hays AG, Marktredwitz
  2. Technischer Consultant - IT (m/w/d)
    Diamant Software GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Zur Verstärkung der Redaktion brauchen wir ab sofort dich!

Du brennst für Technikthemen und die Menschen und Geschichten dahinter? Du bist mit Programmiersprachen und Werkzeugen vertraut und liebst es, neue Hard- und Software genaustens zu untersuchen? Du kannst mit deinen kreativen Ideen unser Team tatkräftig unterstützen? Du möchtest dich am liebsten den ganzen Tag mit IT-Profis über Technik unterhalten und herausfinden, wie sie Herausforderungen überwinden (und woran sie scheitern) - und davon berichten? Du hast Freude am Lernen und entwickelst dich stets gerne weiter? Dann bewirb dich bei uns!

Das bringst du mit

  • Nerdigkeit
  • Leidenschaft für Technik
  • Erfahrungen im Journalismus sind von Vorteil, der richtigen Kandidatin/dem richtigen Kandidaten bieten wir alternativ zu einer Redakteursstelle aber auch den Einstieg über ein Volontariat an.
  • Du kennst die Zielgruppe der IT-Profis und bist ständig auf dem Laufenden, was sie aktuell beschäftigt.
  • Du hast Programmierkenntnisse.
  • Erfahrungen aus der Arbeitspraxis als Admin oder Entwickler*in sind wünschenswert.
  • Du bist kommunikationsfreudig.
  • Du beherrscht die englische Sprache in Wort und Schrift und kannst dich so international verständigen.
  • Du hast einen Blick fürs Visuelle und das Zusammenspiel von Text, Bild und Video.
  • Erfahrung im Umgang mit Datenanalyse und -aufbereitung ist von Vorteil.

Wir bieten dir:

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine Vollzeitstelle in Berlin, Arbeit unter deinesgleichen mit viel Gestaltungsspielraum. Deinen Rechner und sein Betriebssystem suchst du dir selbst aus. Wir sind so nerdig wie kontaktfreudig, motiviert und meistens humorvoll. Wir begeistern uns für unser Medium und unsere Fachgebiete. Von uns kannst du lernen und wir wollen von dir lernen.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung mit aussagekräftigem Anschreiben und an jobs@golem.de.



krakos 14. Sep 2020

Find ich nicht toll, wie du die ganzen Schwaben herunter machst.

Lanski 14. Sep 2020

Wie kommst du auf die grandiose Idee in nem Kommentar den depressiven Bot aus Per...

Lanski 14. Sep 2020

Ganz und gar kein Oxymoron, nie gewesen. Sonst wären die sicher nicht auf den Mond...

jg (Golem.de) 14. Sep 2020

Bei einem Volontariat ist ein gewisses Maß an Vorortarbeit tatsächlich nötig. Wer den...

NiemandMit Gehirn 12. Sep 2020

Hier is nix



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /