Abo
  • Services:
Anzeige
THQs Steerable Line Array nimmt Formen an.
THQs Steerable Line Array nimmt Formen an. (Bild: THQ)

Steerable Line Array: THX macht das ganze Heimkino zum Sweet Spot

THQs Steerable Line Array nimmt Formen an.
THQs Steerable Line Array nimmt Formen an. (Bild: THQ)

THX arbeitet an einer neuen Lautsprecher-Phalanx, dem Steerable Line Array. Es soll - anders als einfachere Soundbars - bis zu acht Zuschauern im Wohnzimmer ein fast perfektes Hörerlebnis liefern.

THX will mit dem Steerable Line Array allen Zuschauern im Heimkino ein besonderes Hörerlebnis bieten. Das auf Audiotechnik spezialisierte Unternehmen hat die Technik dahinter bereits im Januar 2011 erstmals auf der CES erwähnt, sie ermögliche es, Ton wie mit einer Taschenlampe recht genau auszurichten - nun gibt es Neues zu dem Projekt. Bis zu acht Sweet Spots, so wird die beste Hörposition genannt, werden dabei geboten. Wie bei weniger komplexen Soundbars allerdings ohne echte Rück- oder Seitenlautsprecher.

Anzeige

Eine automatische Erkennung der Zuschauer mittels Infrarotkamera soll es erst mit einer späteren Hardwareversion geben. Stattdessen müssen die bis zu acht idealen Hörpositionen noch teils manuell festgestellt werden. Dazu gibt es eine Smartphone-App, mit der sich ein Plan des Wohnzimmers und der verschiedenen Sitzpositionen errechnen lässt. Ein zeitaufwendiges separates Einpegeln pro Sitzplatz kann damit entfallen.

Etwa 180 cm breit und 42 cm hoch wird das Steerable Line Array entweder in einem passend gefertigten TV-Möbel oder in der Wand versteckt. Es beherbergt 92 Lautsprechertreiber, die Schall durch eine schmale Öffnung pressen, um einen stärkeren und gerichteten Klang zu erzeugen. Es gibt zwei Reihen aus jeweils 30 Tief- und Mitteltönern, dazwischen sitzen 32 Hochtöner.

Um genügend Druck zu erzeugen, hat THX eine neue Art von Verstärker gebaut. Jeder der 92 Lautsprecher wird von einem eigenen 100-Watt-Verstärker angetrieben, der nur dann eingeschaltet wird, wenn der Lautsprecher auch benötigt wird und ansonsten bei Inaktivität kaum Energie verbraucht. Auf ein aufwendiges und klobiges Kühlsystem soll deswegen verzichtet werden können.

In THX' High-End-Soundbar analysiert ein Dual-Core-DSP die wiederzugebenden Tonsignale und aktiviert nur die gerade für aktive Hörpositionen benötigten Lautsprecher.

Das Steerable Line Array soll laut Popular Science über Heimkinoinstallateure vertrieben werden. Später könnte die Technik auch an andere Hersteller lizenziert und in deren Fernseher und Audiosysteme integriert werden. Ein Preis stehe noch nicht fest.


eye home zur Startseite
lobschter 17. Mär 2012

Wer Ahnung von Physik und Akustik hat und weiß wie Beam Steering funktioniert, weiß auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH, Nürnberg
  2. Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. über Duerenhoff GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    DebugErr | 02:35

  2. Re: Rechtschreibung Überschrift

    cicero | 01:05

  3. Der Bedarf steigt

    cicero | 01:04

  4. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Tragen | 00:52

  5. Re: Das wird total abgefahren....

    sofries | 00:52


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel