• IT-Karriere:
  • Services:

Steel HR Sport: Withings meldet sich mit neuer Uhr und altem Besitzer zurück

Mit der Steel HR Sport hat Withings seine erste Fitness-Uhr nach dem Rückkauf des Unternehmens durch den Gründer Eric Carreel vorgestellt. Die Uhr hat ein analoges Ziffernblatt mit einem kleinen OLED-Display, was für eine Laufzeit von bis zu 25 Tagen sorgen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Steel HR Sport in Weiß
Die neue Steel HR Sport in Weiß (Bild: Withings/Screenshot: Golem.de)

Withings hat seine neue Fitness-Hybrid-Smartwatch Steel HR Sport vorgestellt. Die Uhr hat wie die Steel HR ein analoges Ziffernblatt, kann allerdings wie eine Smartwatch Benachrichtigungen vom Smartphone und sportliche Aktivitäten anzeigen.

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Dafür hat die Uhr auf der 12-Uhr-Position ein kleines, rundes OLED-Display. Hier werden unter anderem die Pulsrate und andere Messwerte angezeigt, die die Uhr während sportlicher Betätigung aufzeichnet. Dazu gehört auch der VO2-Max-Wert, der das Fitness-Niveau bestimmen lässt. Dieser wird allerdings nicht direkt gemessen, sondern aus der Herzrate und der sportlichen Betätigung errechnet.

  • Die Steel HR Sport hat ein analoges Ziffernblatt und ein kleines OLED-Display. (Bild: Withings/Screenshot: Golem.de)
  • Die Uhr gibt es mit schwarzem und weißen Ziffernblatt. (Bild: Withings/Screenshot: Golem.de)
  • Die neue Steel HR Sport von Withings (Bild: Withings/Screenshot: Golem.de)
Die Steel HR Sport hat ein analoges Ziffernblatt und ein kleines OLED-Display. (Bild: Withings/Screenshot: Golem.de)

Die Steel HR Sport erkennt Withings zufolge 30 Sportarten. Der Trainingsmodus kann über einen Druck auf die Krone der Uhr aktiviert werden, durch mehrmaliges Drücken können Nutzer eine Sportart auswählen. Die Uhr verfügt aber auch über eine automatische Aktivitätserkennung.

Die Smartwatch hat kein eingebautes GPS-Modul, Streckenaufzeichnungen sind nur über ein per Bluetooth verbundenes Smartphone möglich. Wer ohne sein Mobiltelefon laufen geht, kann entsprechend seinen Weg nicht aufzeichnen. Dafür soll die Uhr mit einer Akkuladung 25 Tage lang durchhalten.

Das Gehäuse der Steel HR Sport ist bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht. Nachts kann die Uhr das Schlafverhalten aufzeichnen und den Nutzer mit Vibrationen wecken. Synchronisiert wird die Uhr über eine dazugehörige App.

Uhr kostet 200 Euro

Die Steel HR Sport ist ab sofort erhältlich und kostet 200 Euro. Sie ist mit weißem oder dunkelgrauem Ziffernblatt erhältlich. Withings gehörte bis vor kurzem noch zu Nokia, das finnische Unternehmen hat die Marke allerdings wieder an den Withings-Gründer Eric Carreel zurückverkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Sandeeh 18. Sep 2018

GPS dient bei mir hauptsächlich zur Orts- und Geschwindigkeitsbestimmung. So kann ich...

elknipso 18. Sep 2018

Sowas mit Google Pay und es ist gekauft.


Folgen Sie uns
       


Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


      •  /