• IT-Karriere:
  • Services:

Steamroller und GCN: R-Serie für Spielautomaten mit vier 4K-Displays

AMD hat die zweite Generation von Embedded-Prozessoren vorgestellt. Die unter dem Codenamen Bald Eagle entwickelten Chips entsprechen Kaveri für Notebooks, sie unterstützen die 4K-Auflösung und sind unter anderem für Spielautomaten gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Bald Eagle entspricht den Notebookversionen von Kaveri.
Bald Eagle entspricht den Notebookversionen von Kaveri. (Bild: AMD)

Wie vor gut einem halben Jahr angekündigt, hat AMD die bisher als Bald Eagle (Weißkopfseeadler) bezeichneten Chips der zweiten R-Serie angekündigt. Bei einigen dieser Accelerated Processing Units handelt es sich faktisch um die gleichen Modelle wie bei den Kaveri-APUS für Notebooks.

Stellenmarkt
  1. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart, Oberndorf a. N.
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Daher kombinieren die Chips die aktuelle GCN-Architektur mit der neuen Steamroller-Technik, ein gemeinsamer Speicherbereich ermöglicht Huma und gefertigt werden die Weißkopfseeadler im 28-Nanometer-Prozess. Dual Graphics wird wie bei den Desktopversionen unterstützt, hierfür ist die Adelaar-Radeon E8860 notwendig.

Die mit Kaveri eingeführte Custom-TDP ist auch für Bald Eagle verfügbar (35 auf 30 und 17 auf 15 Watt), zudem gibt es zwei Versionen mit deaktivierter Grafikeinheit. Ist sie aktiv, so unterstützt die zweite R-Serie bis zu vier Displays mit der 4K-Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln.

Module / ThreadsCPU-TaktCPU-TurboGCN-ALUsGPU-TaktGPU-TurboSpeichercTDP
RX-427BB2 / 42,7 GHz3,6 GHz512600 MHz686 MHzDDR3-213330-35 Watt
RX-425BB2 / 42,5 GHz3,4 GHz384576 MHz654 MHzDDR3-186630-35 Watt
RX-225FB1 / 22,2 GHz3,0 GHz256464 MHz553 MHzDDR3-160015-17 Watt
RX-427NB2 / 42,7 GHz3,6 GHz---DDR3-160030-35 Watt
RX-219NB1 / 22,2 GHz3,0 GHz---DDR3-213315-17 Watt
Spezifikationen von Bald Eagle

Verglichen mit der ersten Generation der Embedded-APUs auf Trinity-Basis legen die Bald Eagle gewaltig zu: Das neue schnellste Modell, der RX-427B, bietet bei 35 Watt TDP eine höhere CPU-Frequenz, mehr Leistung pro Takt, die viel schnellere Grafikeinheit und flotteren Speicher als der alte R-464L.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D World + Bowser's Fury + Amiibo-Doppelpack Katzen-Mario/Katzen-Peach für 64...
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...

siedenburg2 20. Mai 2014

Momentan hat sich Nvidia aber mit dem Tegra Chip den Automarkt geschnappt. Siehe z.B...

Endwickler 20. Mai 2014

damit oder mit einem Nachfolger eine Konsole rausbrächte, wären sie vielleicht wieder...

Endwickler 20. Mai 2014

Spielautomaten mit Brillendisplays und/oder getrennten Displays und mehreren Spielern...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /