Abo
  • IT-Karriere:

Steamroller und GCN: R-Serie für Spielautomaten mit vier 4K-Displays

AMD hat die zweite Generation von Embedded-Prozessoren vorgestellt. Die unter dem Codenamen Bald Eagle entwickelten Chips entsprechen Kaveri für Notebooks, sie unterstützen die 4K-Auflösung und sind unter anderem für Spielautomaten gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Bald Eagle entspricht den Notebookversionen von Kaveri.
Bald Eagle entspricht den Notebookversionen von Kaveri. (Bild: AMD)

Wie vor gut einem halben Jahr angekündigt, hat AMD die bisher als Bald Eagle (Weißkopfseeadler) bezeichneten Chips der zweiten R-Serie angekündigt. Bei einigen dieser Accelerated Processing Units handelt es sich faktisch um die gleichen Modelle wie bei den Kaveri-APUS für Notebooks.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Hays AG, Berlin

Daher kombinieren die Chips die aktuelle GCN-Architektur mit der neuen Steamroller-Technik, ein gemeinsamer Speicherbereich ermöglicht Huma und gefertigt werden die Weißkopfseeadler im 28-Nanometer-Prozess. Dual Graphics wird wie bei den Desktopversionen unterstützt, hierfür ist die Adelaar-Radeon E8860 notwendig.

Die mit Kaveri eingeführte Custom-TDP ist auch für Bald Eagle verfügbar (35 auf 30 und 17 auf 15 Watt), zudem gibt es zwei Versionen mit deaktivierter Grafikeinheit. Ist sie aktiv, so unterstützt die zweite R-Serie bis zu vier Displays mit der 4K-Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln.

Module / ThreadsCPU-TaktCPU-TurboGCN-ALUsGPU-TaktGPU-TurboSpeichercTDP
RX-427BB2 / 42,7 GHz3,6 GHz512600 MHz686 MHzDDR3-213330-35 Watt
RX-425BB2 / 42,5 GHz3,4 GHz384576 MHz654 MHzDDR3-186630-35 Watt
RX-225FB1 / 22,2 GHz3,0 GHz256464 MHz553 MHzDDR3-160015-17 Watt
RX-427NB2 / 42,7 GHz3,6 GHz---DDR3-160030-35 Watt
RX-219NB1 / 22,2 GHz3,0 GHz---DDR3-213315-17 Watt
Spezifikationen von Bald Eagle

Verglichen mit der ersten Generation der Embedded-APUs auf Trinity-Basis legen die Bald Eagle gewaltig zu: Das neue schnellste Modell, der RX-427B, bietet bei 35 Watt TDP eine höhere CPU-Frequenz, mehr Leistung pro Takt, die viel schnellere Grafikeinheit und flotteren Speicher als der alte R-464L.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...

siedenburg2 20. Mai 2014

Momentan hat sich Nvidia aber mit dem Tegra Chip den Automarkt geschnappt. Siehe z.B...

Endwickler 20. Mai 2014

damit oder mit einem Nachfolger eine Konsole rausbrächte, wären sie vielleicht wieder...

Endwickler 20. Mai 2014

Spielautomaten mit Brillendisplays und/oder getrennten Displays und mehreren Spielern...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


      •  /