Abo
  • Services:
Anzeige
Steampunk-Computer auf der Maker Faire: High Tech von heute trifft auf High Tech des 19. Jahrhundert
Steampunk-Computer auf der Maker Faire: High Tech von heute trifft auf High Tech des 19. Jahrhundert (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Alles wird verwertet

Anzeige

Dabei gilt: Was noch funktioniert, wird tunlichst nicht zerlegt - weshalb Schlesier sich bei seiner Suche auf defekte Teile konzentriert. Die allerdings zerlegt er fein säuberlich und verwertet dann so gut wie möglich alle Teile - wie den Schlitten mit der Walze oder Seitenteile der Schreibmaschine, die jetzt wieder als Seitenteile links und rechts der Tastatur angebracht sind.

Alles Mögliche findet Eingang in Schlesiers Objekte. Manches wird wieder seinem ursprünglichen Zweck gemäß verwendet, nur eben in einem neuen Gewand, wie die Buchstabentasten oder die Webcam des Computers aus einer alten Balgenkamera.

Maus mit Käfergeweih

In anderen Objekten wiederum trifft vollkommen Disparates aufeinander: ein altes Gewehr mit Ventilen, die aus einem Blasinstrument zu stammen scheinen, fantasievolle Helme, an die Teesiebe, Lampenfassungen, Messinstrumente und andere Teile montiert sind, deren Ursprung nicht mehr erkennbar ist, oder die Maus zu dem Computer. Sie ist aus Messing und sieht aus wie ein stilisierter Hirschkäfer. Der untere Teil ist ein altes Uhrwerk, auf das Schlesier ein altes Instrument aus der Zahnmedizin gesetzt hat.

  • Alexander Schlesier, Steampunk und Maker, mit Fantasiehelm auf der Maker Faire 2014 in Hannover. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Nicht alles, was an diesem Helm montiert ist, lässt sich spontan zuordnen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Einige Objekte,die Schlesier aus alten Teilen baut, haben eine Funktion - wie diese Uhren. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Der Zweck anderer Objekte, wie etwa dieses modifizierten Gewehrs, bleibt der Fantasie überlassen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Dieser Computer hätte auf der Brücke der Nautilus stehen können. Er funktioniert, und Schlesier arbeitet daran. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Er lebe mit antikem Mobiliar und retrofuturistischen Gerätschaften, erzählt der Steampunk. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Er lebe mit antikem Mobiliar und retrofuturistischen Gerätschaften, erzählt der Steampunk. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Die Maus ist drahtlos, und sie liegt auf einem kleinen Beistelltisch, dessen Platte das mit Leder bezogene Blatt einer Kreissäge ist. Digitale Technik trifft auf Dampfmaschine, High Tech von heute auf High Tech des 19. Jahrhunderts. Retro-Futurismus. Steampunk eben.

Mit der Fantasie spielen

Es gehe darum mit der Fantasie zu spielen - der eigenen, die die Objekte ersinnt, und der des Betrachters, der sie interpretiert. Etwa Schlesiers Handschuh, den er an seiner linken Hand trägt. Auf drei Fingern sitzt oben jeweils eine Spritze. Das könne der Handschuh des Zeitreisenden sein, sagt er, und in den Spitzen befänden sich Impfstoffe gegen die Krankheiten in den Epochen, in die er reise.

Oder einfach Senf, Ketchup und Mayonnaise für den Burger im Schnellrestaurant. "Das lässt viel Interpretationsspielraum, und das ist auch das Spannende dabei. Das ist, wie wenn man ein Buch liest: Es entstehen Bilder im Kopf. Man spinnt sich selbst im Kopf eine Welt zusammen. Das ist die Faszination daran."

 Steampunk: High Tech trifft auf Dampfmaschine

eye home zur Startseite
furanku1 13. Jul 2014

Sicher, einiges sieht hübsch aus, und die handwerkliche Leitung und Liebe zu Detail ist...

BadBigBen 09. Jul 2014

Nö, ich würde eher hier anfragen: http://steampunkworkshop.com/

BadBigBen 09. Jul 2014

Zitat Die Prinzen: ''Denn das ist alles nur geklaut, das ist alles gar nicht meine, das...

packansack 09. Jul 2014

Ein Fall fuer iFixIt.

Sharra 08. Jul 2014

Wenn ich mich recht erinnere, hat Verne sogar geschrieben, dass das U-Boot mit der Kraft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. AKDB, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Engelhorn KGaA, Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Alternate
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. 17,82€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: 197 MBit/s über vodafone.de Speedtest - 30...

    DerDy | 10:24

  2. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Sicaine | 10:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 10:14

  4. Re: Und bei DSL?

    pommesmatte | 10:10

  5. Re: Sinnfrage

    Limit | 10:01


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel