Abo
  • Services:
Anzeige
Figuren aus Team Fortress 2 mit VR-Brille
Figuren aus Team Fortress 2 mit VR-Brille (Bild: Valve)

Steam: Valve kündigt neues VR-Headset an

Figuren aus Team Fortress 2 mit VR-Brille
Figuren aus Team Fortress 2 mit VR-Brille (Bild: Valve)

Valve will auf der weltgrößten Entwicklerkonferenz neue Hardware zeigen: Neben dem fertigen Steam Controller soll es auch ein VR-Headset zu sehen geben - und möglicherweise Überraschungen für das Wohnzimmer.

Auf der Game Developers Conference (GDC), die Anfang März in San Francisco stattfindet, will Valve Software neue Hardware zeigen. In einer Ankündigung spricht die Firma unter anderem von einem "bislang nicht angekündigten VR-Headset". Die Firma arbeitet schon länger, teils in Kooperation mit Oculus VR, an einem eigenen Virtual-Reality-System, das ähnlich wie Oculus Rift funktioniert. Bislang konnten in erster Linie andere Entwickler die Brille ausprobieren - hinter verschlossenen Türen auf Veranstaltungen von Valve.

Anzeige

Ob das nächste Woche gezeigte VR-Headset eine völlig neue Entwicklung darstellt, ist unklar. Gerüchten zufolge hatte Valve immer wieder größere Änderungen an seiner Technologie vorgenommen. Ein Vertreter des Unternehmens hält auf der GDC 2015 auch einen Vortrag zum Thema Virtual Reality: Grafikprogrammierer Alex Vlachos spricht zum Thema Advanced VR Rendering. Dabei geht es um Tricks und Hinweise, wie Probleme - unter anderem Latenz und Antialiasing - in den Griff zu kriegen sind.

Virtual Reality ist eines der größeren Themen auf der diesjährigen GDC. Es gibt eine Reihe von Vorträgen dazu, unter anderem spricht Grafik-Programmierlegende John Carmack von Oculus VR zum Thema The Dawn of Mobile VR. Sony präsentiert möglicherweise eine neue Version seiner Project Morpheus. Branchenprimus Oculus VR selbst zeigt nach Informationen von Golem.de hingegen Neues von seinem Oculus Rift auf dem parallel in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress.

Neben dem VR-Headset will Valve auch Steam Machines mit dem mehrfach überarbeiteten, nun fertigen Steam Controller zeigen. Außerdem spricht die Firma so von "neuen Geräten für das Wohnzimmer", dass damit einerseits Steam Machines, andererseits aber weitere Hardware gemeint sein könnte.


eye home zur Startseite
Dwalinn 25. Feb 2015

Habe es heute probiert und es ist super^^ aber unter 90 Hz und 4k werde ich die Oculus...

ThaKilla 25. Feb 2015

Ja das verstehe ich. Aber in den meisten Fällen ist diese Neuauflage eine Kopie der...

booyakasha 24. Feb 2015

Ja, davon rede ich. Die Entwicklung steht seit einem halben Jahr still. Im Sommer letzten...

Hotohori 24. Feb 2015

SteamVR ist aber auch nur der VR Modus ihres Big Picture Modus in Steam selbst. Wobei mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FMB-Blickle GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Techcos GmbH über ACADEMIC WORK, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. 119,00€
  3. 77,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
BSI: Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
BSI
Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
  1. VoIP Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie
  2. Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste
  3. NFC Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

P10 und iPhone im Porträttest: Huawei machts besser als Apple
P10 und iPhone im Porträttest
Huawei machts besser als Apple
  1. AgilePOL Huawei sieht FTTH als "die Zukunft für Netzbetreiber"
  2. Smartphone Huaweis P10 Lite kommt für 350 Euro
  3. Android-Smartphone Huawei Y6 II Compact bei Aldi-Süd für 130 Euro

Vernetztes Fahren: Die Pseudo-Tests auf der Autobahn 9
Vernetztes Fahren
Die Pseudo-Tests auf der Autobahn 9
  1. Autonomes Fahren Die Ära der Kooperitis
  2. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  3. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank

  1. Re: Wenn ich tatsächlich 45.000 verdienen würde

    Desertdelphin | 07:11

  2. Re: Braucht man das? (Ernst gemeinte Frage)

    Helites | 07:11

  3. Re: Widerlich

    AllDayPiano | 07:09

  4. Re: Nonsense!

    ChriDDel | 07:07

  5. Re: Macht es auf eigene Rechnung und ein...

    Desertdelphin | 07:05


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel