• IT-Karriere:
  • Services:

Steam: Valve darf Spiele-Weiterverkauf weiterhin unterbinden

Vor dem Landgericht Berlin hat Valve gegen deutsche Verbraucherschützer gewonnen: Die Firma darf auf Steam weiterhin den Weiterverkauf von Spielen verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam
Steam (Bild: Golem.de)

Anfang 2013 hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) bereits zum zweiten Mal gegen Valve Software geklagt. Wie bei einem ersten Rechtsstreit im Jahr 2010 vor dem Bundesgerichtshof ging es nun dem Landgericht Berlin um den Weiterverkauf von Spielen auf Steam. Die Verbraucherschützer sind mit ihrer Klage gescheitert.

Stellenmarkt
  1. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  2. ARYZTA, Berlin

Der VZVB hatte argumentiert, dass es keinen Unterschied machen dürfe, ob Spiele im Laden oder per Download gekauft würden. Deshalb müsse es den Kunden ermöglicht werden, ihre derzeit per Code untrennbar mit dem jeweiligen Nutzerkonto verknüpften Games weiterzuverkaufen. Valve hat sich öffentlich nicht zu der Angelegenheit geäußert.

Derzeit liegt noch keine schriftliche Urteilsbegründung vor. In der mündlichen Verhandlung hat der Richter allerdings laut der Kanzlei Osborne Clarke angedeutet, dass sich Computerspiele wegen ihrer "audiovisuellen Inhalte" von Software wie Büroanwendungsprogrammen unterscheiden. Deshalb seien die Vervielfältigungsrechte anders zu behandeln als im Fall des Lizenzhändlers Usedsoft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...
  2. (u. a. MatePad T 10s 10,1 Zoll 64GB für 175€, MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD...
  3. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)

DavidJanal 12. Apr 2014

Allein die Tatsache das es ja dann bei X-Box und PlayStation genauso sein müsste. Ist ja...

zerocoolz 12. Feb 2014

Ich kann nichtmal wirklich erklären wieso. Mein Steam-Account ist mehr wert als 3000¤ und...

tibrob 11. Feb 2014

Ein Abo wäre und ist für mich ein absolutes No-Go - egal auf wie viele Spiele ich damit...

tibrob 11. Feb 2014

Falsch. Ich will den AAA-Titel nicht -75% haben, sondern nicht 60+ ¤ dafür ausgeben, um...

bofhl 11. Feb 2014

Die wenigstens Spiele sind defacto mehr als Scripts, Videos, Musikstücke, Soundparts...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /