Abo
  • Services:
Anzeige
Portal ist als Beta für Linux erhältlich.
Portal ist als Beta für Linux erhältlich. (Bild: Valve)

Steam: Portal für Linux erhältlich

Portal ist als Beta für Linux erhältlich.
Portal ist als Beta für Linux erhältlich. (Bild: Valve)

Das Action-Adventure Portal ist über Steam für Linux als Betaversion erhältlich. Auch die zweite Version soll angeboten werden. Zuletzt hatte Valve einen Rückgang von Linux in seinen Nutzerstatistiken registriert.

Linux-Anwender können das Action-Adventure Portal über Steam installieren und ausprobieren. Damit erhöht sich die Zahl der für Linux angebotenen Spiele auf über 200, darunter auch Team Fortress 2, Counter-Strike Condition Zero und Half-Life. In seinen aktuellen Statistiken verzeichnet Valve jedoch einen Rückgang der Linux-Nutzer.

Anzeige

Valve stuft die Linux-Variante des ersten Portal-Spiels noch als Betaversion ein. Ein Nutzer, der das Spiel bereits ausprobiert hat, berichtet von kleinen Fehlern, etwa von einem Respawn-Punkt, der in den Tod führt. Da die Beta aber weitgehend spielbar und zudem kostenlos sei, werde er sich aber nicht beschweren. Portal ist 2007 erschienen.

Portal 2 auch als Beta

Die meist gut unterrichtete Webseite Phoronix meldet indes, dass auch der Nachfolger Portal 2 im Laufe des heutigen 3. Mai 2013 als Beta erscheinen soll. Valve hat Portal 2 2011 veröffentlicht. Beide Versionen des Spiels nutzen die Source-Engine.

Auch die Arbeiten an der Linux-Version des Egoshooters Left For Dead 2 sollen wohl weitgehend abgeschlossen sein. Eine Beta soll bereits bis Ende nächster Woche über Steam für Linux erhältlich sein.

Rückläufige Linux-Nutzerzahlen

Die über Steam Powered gesammelten Statistiken über die Nutzung des Spiels Portals von Valve verzeichnen indes einen Rückgang der Linux-Anwender von zuletzt 2 Prozent auf etwa 1,6 Prozent. Die Zahlen dürften aber wieder steigen, wenn weitere populäre Spiele für Linux erscheinen.

Ende 2013 soll Valves Spielekonsole Steam Box erhältlich sein. Ob Valve Steam Box mit Ubuntu oder einer eigenen Linux-Distribution ausliefert, steht noch nicht fest. Das Gerät ist als offene Plattform konzipiert - wer mag, kann also auch Windows installieren. Andere Hersteller können ebenfalls eigene Steam-Boxen herstellen. Im Januar 2013 hat etwa das Unternehmen Xi3, an dem Valve beteiligt ist, unter dem Projektnamen Piston einen eigenen Prototyp vorgestellt.


eye home zur Startseite
Endwickler 08. Mai 2013

Der Begriff Laserprojektil erscheint mir merkwürdig. Entweder es wird ein Partikelstrom...

ShalokShalom 03. Mai 2013

Es gibt kein so genanntes Linux Betriebssystem: Linux ist eine freie...

Anonymer Nutzer 03. Mai 2013

Man sowas könnt ihr doch nicht machen. Ich hatte Ingress schon gestartet und den Xmp im...


deesaster.org / 20. Mai 2013

Steam oder kein Steam

ComputerBase / 03. Mai 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. PC-Zubehör reduziert, z. B. Logitech MK520 für 28,99€)
  2. 54,90€
  3. 79€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Installiert LineageOS...

    SanderK | 17:04

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    nixalsverdrussbit | 17:01

  3. Re: Frontantrieb...

    Azzuro | 16:57

  4. Re: Ladeleistung

    M.P. | 16:52

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Sharra | 16:49


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel