• IT-Karriere:
  • Services:

Steam: Neuer Inhaltsfilter erlaubt erstes unzensiertes Erotikspiel

Anfang September hat Valve in Steam neue Filterregeln für bestimmte Spiele mit gewalttätigen oder sexuellen Inhalten eingeführt. Zu Zweiterem zählt Negligee: Love Stories, das mit einer komplett unzensierten Version wirbt. Die Macher des Titels kritisieren den Filter trotzdem noch.

Artikel veröffentlicht am ,
Negligee: Love Stories sieht aus wie ein Manga.
Negligee: Love Stories sieht aus wie ein Manga. (Bild: Dharker Studio)

Als eines der ersten Spiele wirbt der Titel Negligee: Love Stories mit einem komplett unzensierten Release am 15. September 2018, nachdem die Spieleplattform Steam Anfang September einen neuen Filter für pornografische und gewalttätige Inhalte eingeführt hat. Das berichtet das IT-Magazin Ars Technica. Das im Manga-Zeichenstil gehaltene Spiel in Form eines Visual Novel zeigt nackte Haut und Sexszenen.

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Um sich solche Inhalte anschauen zu können, müssen sich Steam-Nutzer anmelden und entsprechende Präferenzen einstellen. Das Programm stellt diese in Form von verschiedenen Fragen ein, sobald die Startseite eines gefilterten Inhaltes besucht wird. Später können die gegebenen Antworten aber auch geändert werden.

Ursprünglich hatten sich Entwickler damit beholfen, ihre gegen Regeln verstoßenden Inhalte selbst zu zensieren, etwa durch Verpixelung oder schwarze Balken - ansonsten wären solche Titel auf Steam komplett verboten worden. Mittlerweile übernimmt Valve diese Aufgabe und gibt Nutzern die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, was für sie unangebracht ist. Neben Spielen mit sexuellem Kontext sind davon vor allem Titel mit hoher Gewaltdarstellung betroffen - etwa Left 4 Dead 2 oder The Witcher 3: Wild Hunt. Zweiteres enthält ebenfalls Darstellungen von Nacktheit und Sex.

Entwickler kritisieren den Filter

Die Macher von Negligee: Love Stories, welches durch Crowdfunding finanziert wurde, äußerten sich auf Kickstarter zum neuen Steam-Filter. Das Update sei ein Schritt in die richtige Richtung. Sie kritisieren aber, dass Spiele für Erwachsene automatisch vom System geblockt werden und erst sichtbar sind, wenn Nutzer dies manuell einstellen.

Andererseits können die Entwickler Dharker Studio und andere Teams anstößige Spiele mittlerweile zumindest veröffentlichen - und das, obwohl laut den Steam-Richtlinien pornografische Inhalte noch immer unerwünscht sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  3. 159€ (neuer Tiefpreis)
  4. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)

svnshadow 13. Sep 2018

ich glaub "unsere Gesellschaft" ist global betrachtet. und die gesellschaft als großes...

Fushimi 12. Sep 2018

Weil die das auch wegen der EU und uns Deutschen gesperrt haben. Diese "Porno"-Sperre war...

Kay_Ahnung 12. Sep 2018

Ich vermute eher mal das Paypal einfach Tabakhändler sperrt ich glaube kaum das Paypal...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

    •  /