Abo
  • IT-Karriere:

Steam Machines: Von A wie Alienware bis Z wie Zotac

Mehr als ein Dutzend Modelle ab November 2015: Valve und seine Partner haben eine Vielzahl von Steam Machines angekündigt. Je nach Modell kosten die SteamOS-Rechner 450 bis 5.000 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam Machine SN970
Steam Machine SN970 (Bild: Zotac)

Ein paar Monate dauert es noch, dann sind die ersten Steam Machines erhältlich - wer sich einen solchen Rechner zulegen möchte, hat eine große Auswahl: Egal ob ein kleines System mit Notebooktechnik für 450 US-Dollar oder ein High-End-Rechner mit Doppelgrafikkarte für mehrere Tausend US-Dollar, ab November 2015 sollen die Steam Machines verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Alienware bietet die von uns getestete Alpha in einer SteamOS-Version ab 480 US-Dollar an. Die Hardware unterscheidet sich nicht vom Windows-Pendant: Dual- oder Quadcore-Prozessor mit Haswell-Technik und 35 Watt samt 4 oder 8 GByte Arbeitsspeicher und immer eine Geforce GTX 860M.

Die Steam Machine von Alternate kostet 1.100 bis 2.000 US-Dollar und wird in vier Varianten angeboten: Als Prozessoren dienen ein Core i3-4130 bis hin zu einem Core i5-4670K sowie durchgehend 8 GByte RAM. Bei der Grafikarte setzt Alternate auf eine Geforce GTX 750 Ti, Geforce GTX 960, Geforce GTX 970 oder Geforce GTX 980. Statt einer Festplatte ist eine SSHD verbaut.

  • Alienware Steam Machine (Bild: Steam)
  • Alternate Steam Machine (Bild: Steam)
  • Asus ROG GR8S (Bild: Steam)
  • Digital Storm Eclipse Steam Machine (Bild: Steam)
  • Falcon Northwest Tiki Steam Machine (Bild: Steam)
  • Gigabyte Brix Pro (Bild: Steam)
  • iBuyPower SBX (Bild: Steam)
  • Maingear Drift (Bild: Steam)
  • Materiel.net Steam Machine (Bild: Steam)
  • Nextbox Steam Machine (Bild: Steam)
  • Origin Omega Steam Machine (Bild: Steam)
  • Scan 3XS ST Steam Machine (Bild: Steam)
  • Syber Steam Machine (Bild: Steam)
  • Webhallen S15-01 Steam Machine (Bild: Steam)
  • Zotac Steam Machine SN970 (Bild: Steam)
Alienware Steam Machine (Bild: Steam)

Asus bietet eine modifizierte GR8-Variante als GR8S an: Darin stecken ab 700 US-Dollar ein gesockelter Haswell-i5 oder i7, eine Geforce GTX der 900er-Reihe, 4 bis 16 GByte RAM sowie eine Festplatte oder eine SSD. Digial Storm stattet seine gleich teure Steam Machine mit einem Pentium G3220, einer Geforce GTX 960, einer 1-TByte-HDD und 8 GByte Speicher aus.

Teuer wird es bei Falcon North: Die Systeme kosten mindestens 2.000 US-Dollar. Dafür erhält der Käufer Hardware wie einen Core i7-4790K, die kommende Geforce GTX Titan X, bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher und wahnwitzige 8 TByte per SSD. Gigabyte hingegen verkauft den Brix Pro mit Core i7-4770R und integrierter Iris-Pro-Grafikeinheit für 600 US-Dollar.

  • Alienware Steam Machine (Bild: Steam)
  • Alternate Steam Machine (Bild: Steam)
  • Asus ROG GR8S (Bild: Steam)
  • Digital Storm Eclipse Steam Machine (Bild: Steam)
  • Falcon Northwest Tiki Steam Machine (Bild: Steam)
  • Gigabyte Brix Pro (Bild: Steam)
  • iBuyPower SBX (Bild: Steam)
  • Maingear Drift (Bild: Steam)
  • Materiel.net Steam Machine (Bild: Steam)
  • Nextbox Steam Machine (Bild: Steam)
  • Origin Omega Steam Machine (Bild: Steam)
  • Scan 3XS ST Steam Machine (Bild: Steam)
  • Syber Steam Machine (Bild: Steam)
  • Webhallen S15-01 Steam Machine (Bild: Steam)
  • Zotac Steam Machine SN970 (Bild: Steam)
Nextbox Steam Machine (Bild: Steam)

Die bisher einzige Steam Machine mit reinem AMD-Innenleben kommt von iBuy Power: Darin stecken ab 460 US-Dollar ein Athlon II X4 840, eine Radeon R7 250X, 4 oder 8 GByte RAM und eine Festplatte mit 500 GByte oder 1 TByte. Im Maingear Drift sind Komponenten wie ein Core i7-4790K, eine Geforce GTX 980 oder Radeon R9 290X und eine Wasserkühlung verbaut.

Weitere Systeme kommen von Materiel.net, Nextbox, Origin, Scan 3XS, Syber, Webhallen und Zotac. Origins Omega kostet bis zu 5.000 Euro, bietet dafür aber drei Grafikkarten und 14 TByte Speicherplatz. Zotac plant seine Steam Machine bereits mit einem Skylake-Prozessor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)

Clown 09. Mär 2015

Warum? Fertig-PCs verkaufen sich immer noch blendend. Und jetzt sinds Rechner, die auch...

Dwalinn 09. Mär 2015

Ohne zweifel, daher habe ich sie mir auch gekauft gehabt (hatte vorher aber auch keine...

Fenster 07. Mär 2015

Damals, als die Steam Machine noch SteamBox hieß und Steam OS ein feuchter Traum war...

DerDuke 07. Mär 2015

Klar: Als Grafikkarte hab ich eine MSI GTX 750ti drin, als ITX Variante, der Prozessor...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /