Steam: Landwirtschafts-Simulator 22 schlägt Battlefield 2042

Bessere Wertung, höhere Verkaufszahlen und mehr Multiplayer: Auf Steam gewinnt Landwirtschafts-Simulator 22 haushoch gegen Battlefield 2042.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus Landwirtschafts-Simulator 22
Szene aus Landwirtschafts-Simulator 22 (Bild: Giants Software / Screenshot: Golem.de)

Vor einigen Jahren galt der Landwirtschafts-Simulator noch als Kuriosum, nun nimmt es der neueste Teil - die 22 - sogar mit millionenschweren Blockbustern auf und gewinnt.

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (w/m/d) internationaler Großkunde im E-Commerce
    Bechtle direct GmbH, Neckarsulm
  2. Research Associate (m/f/d) for Digital Design for Reliable Systems
    IHP GmbH - Institut für innovative Mikroelektronik, Frankfurt an der Oder
Detailsuche

Jedenfalls auf Steam: Dort hat der beim kleinen Schweizer Entwicklerstudio Giants Software produzierte Landwirtschafts-Simulator 22 gegen das millionenschwere Battlefield 2042 von Electronic Arts mehrere Siege einfahren. Das schaffte er sogar rund um Thanksgiving in den USA - also während einer besonders umsatzstarken Zeit im Jahr. Laut Steam DB hat es Landwirtschafts-Simulator 22 (wird in Teilen der Welt als Farming-Simulator 22 vermarktet) auf den ersten Platz der Verkaufscharts geschafft.

Gleichzeitig bekommt das Programm wesentlich bessere Nutzerkritiken als Battlefield 2042: Beim Landwirtschafts-Simulator 22 (Test auf Golem.de) vergeben 85 Prozent der Nutzer eine positive Bewertung - das ergibt im Schnitt ein "Sehr positiv". Battlefield 2042 kommt auf lediglich 34 Prozent positive Reviews, was zur Note "Größtenteils negativ" führt.

Fast schon kurios mutet an, dass der Landwirtschafts-Simulator 22 sogar in Sachen Multiplayer gegen Battlefield 2042 gewonnen hat. Laut Steam DB kam die Agrarsimulation etwa am 22. November 2021 in der Spitze auf rund 94.000 Spieler gleichzeitig, während es beim Actionspiel nur etwas mehr als 53.000 Spieler waren.

PC-Version von Battlefield 2042 auch über Origin erhältlich

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    17.–21. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Allerdings muss man einschränkend sagen, dass Battlefield 2042 zwar offiziell erst am 19. November 2021 auf den Markt gekommen ist, also drei Tage vor dem Landwirtschafts-Simulator 22. Allerdings gibt es das Actionspiel von EA schon etwas länger als teurere Spezialausgabe mit Vorabzugang, und in den Vorwochen stand das Spiel auf dem ersten Platz der Charts.

Außerdem wird die PC-Version von Battlefield 2042 parallel über Origin verkauft und gespielt - wobei wir davon ausgehen, dass die allermeisten Spieler bei Steam zugegriffen haben. Die beiden Spiele sind auch für Xbox One und Series X sowie für Playstation 4 und 5 erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Prypjat 30. Nov 2021 / Themenstart

Diese Software lässt sich bestimmt scheiße auslesen. ^^

Prypjat 30. Nov 2021 / Themenstart

Ich glaube das beides Vor- und Nachteile hat. Aber alle paar Jahre würde ich aber auch...

Prypjat 30. Nov 2021 / Themenstart

Da musst Du aber entweder eine Mod drauf gehabt haben oder der Pflug war nicht gesenkt. ;)

Prypjat 30. Nov 2021 / Themenstart

So sehe ich das auch. Deswegen spiele ich auch den LS und zudem noch Zombie Apokalypse...

Maerklin 30. Nov 2021 / Themenstart

Und der Landwirtschaft Simulator wird auch auf der Entwickler eigenen Webseite verkauft...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer Entwickler will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Deutsche Telekom: iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz
    Deutsche Telekom
    iPads für mehr als 400.000 Schüler in Rheinland-Pfalz

    Rheinland-Pfalz beschafft iPads für 1.660 Schulen. Die Ausschreibung hat die Deutsche Telekom gewonnen. Auch Notebooks gibt es.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation  
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  3. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Kopfhörer&Lautsprecher zu Bestpreisen • RTX 2060 12GB 569€ • Bosch Professional zu Bestpreisen • Luftreiniger ab 159,99€ • WSV bei MediaMarkt • RX 6900 16GB 1.499€ [Werbung]
    •  /