Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork einer Skyrim-Mod auf Steam
Artwork einer Skyrim-Mod auf Steam (Bild: Steam)

Steam: Gabe Newell über kostenpflichtige Mods

Artwork einer Skyrim-Mod auf Steam
Artwork einer Skyrim-Mod auf Steam (Bild: Steam)

Viele Spieler ärgern sich darüber, dass Mods auf Steam erstmals verkauft statt kostenlos vertrieben werden. Jetzt hat sich Valve-Chef Gabe Newell zu der Sache geäußert und bei einigen Punkten Verbesserungen angekündigt.

Anzeige

"Unser Ziel ist es, Modding sowohl für Spieler als auch für Autoren attraktiver zu gestalten", sagte Valve-Chef Gabe Newell in einer öffentlichen Fragerunde zu kostenpflichtigen Mods auf Reddit. "Wenn das nicht funktioniert, hören wir wieder damit auf. Derzeit bin ich optimistisch, dass es eine Verbesserung für beide ist, aber wir werden uns die Daten ganz genau ansehen und dann entscheiden."

Die kostenpflichtigen Mods gibt es seit kurzem auf Steam, bislang allerdings nur für das generell stark von Mod-Autoren unterstützte Skyrim. Laut Newell haben die Mods - von denen die teuerste rund 5,50 Euro kostet - bis Samstagabend einen Umsatz von insgesamt rund 10.000 US-Dollar erzielt. Derzeit seien die Kosten für Valve um ein Vielfaches höher, allein schon wegen der vielen zu bearbeitenden Mails.

Einige von der Community zuvor kritisierten Punkte kommen in der Diskussion nicht zur Sprache. So bleibt unklar, wie Valve mit Mods umgehen will, die andere Mods voraussetzen. Newell kündigt immerhin an, dass man an softwarebasierten Lösungen für fehlerhafte Anwendungen arbeite - bis zu deren Einsatz werde aber noch etwas Zeit vergehen.

Darauf angesprochen, dass die Autoren lediglich 25 Prozent der Umsatzerlöse erhalten, sagte Newell, dass der Gesamtanteil vom Publisher des Spiels festgelegt werde, im konkreten Fall also von Bethesda. Valve will demnächst den Programmierern der Mods die Möglichkeit geben, eine Option für freiwillige Zahlungen mit einem Mindestpreis auf Steam einzubauen.


eye home zur Startseite
Dwalinn 28. Apr 2015

Genau daran habe ich auch gedacht :)

Dwalinn 28. Apr 2015

Aber es ist immer noch kostenlos.

Dwalinn 28. Apr 2015

Das man seine Mod verkaufen kann ist mir neu... soweit ich weiß sind die meisten auf...

Dwalinn 28. Apr 2015

Valve prüft doch die mods vorher... das ist doch einer der gründe warum sie 30% haben wollen.

Dwalinn 28. Apr 2015

+1 Da fragt man sich ob die Leute sich wirklich die mühe machen die Post zu lesen auf den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Kiel
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Blöcke [...] die jeweils eine Leistung von 20...

    Ovaron | 10:11

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Braineh | 10:01

  3. Re: Ubisoft Trailer...

    igor37 | 10:00

  4. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    deinkeks | 09:59

  5. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    Areon | 09:52


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel