Steam für Linux: Half Life 2 und Left 4 Dead 2 als Beta spielbar

Nach Left 4 Dead 2 hat Valve jetzt auch Half Life 2 auf Linux portiert. Beide Spiele sind als Betaversionen erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Half Life 2 ist als Beta für Linux erhältlich.
Half Life 2 ist als Beta für Linux erhältlich. (Bild: Valve)

Valve hat mit Half Life 2 ein weiteres populäres, wenn auch nicht ganz aktuelles Spiel auf Linux portiert. In der aktuellen Spieledatenbank für Steam werden Half Life 2, Half-Life 2: Episode One, Half-Life 2: Episode Two, Half-Life 2: Lost Coast sowie Half-Life 2: Deathmatch als unter Linux funktionierende Spiele eingestuft. Wie der vor wenigen Tagen freigegebene Zombie-Shooter Left 4 Dead 2 werden sie als Betaversionen verzeichnet.

Stellenmarkt
  1. Projekt-Controller IT (m/w/d)
    AOK Systems GmbH, Bonn
  2. Software Entwickler (m/w/d) embedded Systems für Elektromobilität
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
Detailsuche

Damit erhöht sich die Zahl der für Linux angebotenen Spiele auf über 200, darunter auch Team Fortress 2, Counter-Strike: Condition Zero und Half-Life. Zuletzt hatte Valve auch Portal als Betaversion in sein Steam-for-Linux-Angebot aufgenommen.

Sowohl Half Life 2 als auch Left 4 Dead 2 nutzen Valves Source-Engine, die realistischere Gesichtszüge und eine verbesserte KI bietet als ihre Vorgänger. Es sind indes nicht die ersten Spiele, die Valve auf Basis der Source-Engine für Linux angepasst hat. Zuvor war Counter Strike: Source veröffentlicht worden. Bei Left 4 Dead 2 Beta handelt es sich um eine eigene Variante, die auch über eigene Server verfügt.

Möglicherweise helfen die jetzt freigegebenen populären Spiele, die zuletzt rückläufigen Zahlen der Linux-Spieler wieder zu erhöhen. Für April 2013 verzeichnet die Statistik, dass etwas mehr als 1 Prozent der Spieler eine Ubuntu-Version, 0,11 Linux Mint und 0,10 Prozent eine nicht näher benannte Linux-Distribution nutzen.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.03.2023, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ende 2013 soll Valves Spielekonsole Steam Box erhältlich sein. Ob Valve sie mit Ubuntu oder einer eigenen Linux-Distribution ausliefert, steht noch nicht fest. Das Gerät ist als offene Plattform konzipiert - wer mag, kann also auch Windows installieren. Andere Hersteller können ebenfalls eigene Steam-Boxen herstellen. Im Januar 2013 hat etwa das Unternehmen Xi3, an dem Valve beteiligt ist, unter dem Projektnamen Piston einen eigenen Prototyp vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


honk 13. Mai 2013

Das ist doch beim Marktanteil von Linux ein ganz ordentliches Ergebnis, besonders wenn...

Anonymer Nutzer 11. Mai 2013

Die in der PS4 eingesetzte Jaguar-Architektur wird es so ausschließlich für die PS4...

widardd 11. Mai 2013

Ich kann mir beim besten Willen kein Spiel vorstellen, dass gar keinen Wiederspielwert...

DigitPete 10. Mai 2013

Ich hab mir damals (auch vor der Veröffentlichung) das Valve Complete Pack gekauft und da...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alte Arch-Linux-Installation
Zehn Jahre - und es läuft immer noch

Arch Linux - instabil? Nach der Erfahrung des Entwicklers Lukas Weymann ist es das keineswegs. Er hat seit zehn Jahren dieselbe Arch-Linux-Installation.
Ein IMHO von Lukas Weymann

Alte Arch-Linux-Installation: Zehn Jahre - und es läuft immer noch
Artikel
  1. Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
    Bundesarbeitsgericht
    Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

    Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

  2. PODCAST BESSER WISSEN: Radio als Abenteuer
    PODCAST BESSER WISSEN
    Radio als Abenteuer

    Wir unternehmen im Podcast einen Ausflug ins Kurzwellenband.

  3. BWI entwickelt innovative KI-Lösungen für die Bundeswehr
     
    BWI entwickelt innovative KI-Lösungen für die Bundeswehr

    Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie für Streitkräfte. Daher erprobt die BWI als IT-Systemhaus der Bundeswehr Potenziale und Anwendungsfelder für die Herausforderungen der Soldat*innen.
    Sponsored Post von BWI

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Tiefstpreise: Intel Core i7-13700K & AMD Ryzen 5 5600X • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /