Abo
  • IT-Karriere:

Steam for Schools: Lehren und Lernen mit Portal 2

Valve stellt Lehrern kostenlos eine spezielle Steam-Version mit Ausbildungsversionen von Portal 2 zur Verfügung. Mit Steam for Schools reagiert Valve auf das Interesse, das etwa Physiklehrer an den Portal-Spielen geäußert hatten.

Artikel veröffentlicht am ,
Lehrer können Portal 2 künftig einfacher für den Unterricht nutzen.
Lehrer können Portal 2 künftig einfacher für den Unterricht nutzen. (Bild: Valve Software)

Mit einem eigenen Steam für Lehrer ermöglicht Valve Software die Nutzung der physikbasierten Knobelspiele Portal 1 und Portal 2 sowie dem zugehörigen Level-Editor Puzzle Maker in Klassenzimmern. Nun ist eine Betaversion von Steam for Schools gestartet. Lehrer können die Portal-Spiele darüber selbst kennenlernen, bestehende Lehrinhalte nutzen, eigene erstellen, mit Kollegen austauschen und in einer nur für Lehrer zugänglichen Community auch miteinander kommunizieren. Auf welche Inhalte die Schüler über Steam for Schools Zugriff haben, bestimmt der jeweilige Klassenlehrer - er hat die administrative Kontrolle.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Stadt Pforzheim, Pforzheim

Portal als Lehrinstrument in der Schule mag ungewöhnlich klingen. Doch die Spiele erfordern zur Lösung von Physikrätseln ein analytisches Denken und setzen mit Havok auf eine recht ausgefeilte Physiksimulation. Teaching with Portals nennt Valve das und erklärt, dass sich mit dem Puzzle Maker interaktive Lehrmittel für Physik, Mathematik, Logik, räumliches Vorstellungsvermögen, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Problemlösung erstellen lassen. Auch im Bereich Chemie, Sprachen und Spieledesign können Lehrer eigene Lehrpläne erstellen und anbieten.

Auf die Idee für Steam for Schools kam Valve, nachdem sich Hunderte von Lehrkräften für einen Ort ausgesprochen hätten, an dem sie "herausfordernde, fesselnde und kreative Inhalte für den Einsatz von Portal und Portal 2 in ihren Klassenzimmern" austauschen könnten. Das gemeinsame Ziel sei es, Kinder zu interessierten und aufmerksamen Individuen zu machen.

Um auf Steam for Schools und die Portal-Spiele zugreifen zu können, brauchen sich Lehrer nur anzumelden (rechts oben auf der offiziellen Website kann das entsprechende Formular aufgerufen werden). Die Systemvoraussetzungen sind moderat - Computer ab Baujahr 2008 sollen laut Valve ausreichen. Zudem wird nicht nur Windows, sondern auch Mac OS X unterstützt. Linux wird noch nicht gelistet, noch ist auch das reguläre Steam für Linux noch nicht gestartet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 298,00€
  2. 309,00€
  3. 469,00€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

IrgendeinNutzer 02. Jul 2012

Schon interessant das ganze, nur will mir nicht der Gedanke aus dem Kopf gehen das...

Max-M 21. Jun 2012

An meiner Schule gibt es nur Pentium 3 Kisten ... oder war das doch Pentium 4, alle mit...

y.m.m.d. 21. Jun 2012

Dann bekommst du es von einem Gamemaster aberkannt ;P

Eckstein 21. Jun 2012

Hunderte von Lehrkräften wünschen sich etwas - und bekommen es. Tausende von Gamern...

Gonzo333 21. Jun 2012

was so aus einer gimick beigabe einer softwarebox geworden ist 8) portal 2 finde ich...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    •  /