Abo
  • Services:
Anzeige
Valve zeigt auf den Steam Devoloper Days einen VR-Brillen-Prototyp.
Valve zeigt auf den Steam Devoloper Days einen VR-Brillen-Prototyp. (Bild: Valve)

Steam Developer Days: Valve arbeitet an VR-Brille und Steam-Support

Valve zeigt auf den Steam Devoloper Days einen VR-Brillen-Prototyp.
Valve zeigt auf den Steam Devoloper Days einen VR-Brillen-Prototyp. (Bild: Valve)

Auf den Steam Devoloper Days im Januar wird Valve seine eigene VR-Brille vorstellen. Die Steam-Oberfläche soll daran angepasst werden, darunter der Store und Steamworks.

Valve hat angekündigt, auf den Steam Developer Days einen Prototyp der selbst entwickelten VR-Brille zu zeigen - dies kommt nicht ganz überraschend. Zufällig ausgewählte Besucher der Konferenz dürfen den Prototyp vor Ort testen. Valve plant ein Steam-Overlay für VR-Brillen, auch der Store und Steamworks sollen eine Unterstützung erhalten.

Anzeige

Die Steam Developer Days finden am 15. und 16. Januar 2014 in Seattle, Washington, statt. Valves Mike Abrash wird dort einen Vortrag über VR-Brillen halten und erläutern, wie seine Firma die Entwicklung der virtuellen Realität in den kommenden zwei Jahren sieht. VR-Brillen erscheinen schon bald und es sei jetzt an der Zeit, für diese zu entwickeln, so Abrash.

Zu Demonstrationszwecken hat Valve einen Prototyp einer eigenen VR-Brille entwickelt, zufällig ausgewählte Besucher des Vortrags dürfen diesen testen. Einen Einblick zu Valves Ideen gibt Abrashs Vortrag von der GDC 2013.

Joe Ludwig wiederum wird ausführen, wie Valve plant, Steam an VR-Brillen anzupassen. So entwickeln die US-Amerikaner ein Overlay für Head-Mounted-Displays wie das Oculus Rift, der Steam Store soll für VR-Brillen ausgelegt werden und Valve arbeitet an Umsetzungen für Steamworks. Das Rift-Headset ist bei Entwicklern und Spielern bereits sehr populär, mit Valves Steam als weitere Triebfeder für virtuelle Realität dürften entsprechende Head-Mounted-Displays noch deutlich stärker in den Fokus rücken.

Dazu passt der Vortrag von Palmer Luckey: Der Valve-Entwickler spricht darüber, wie Spiele für VR-Brillen zu portieren sind. Gemeinsam mit Oculus wurde beispielsweise Team Fortress 2 für das Rift-Headset angepasst. Zu den Themen von Luckey gehören daher die technischen Probleme der Portierungen und wie Entwickler am besten vorgehen sollen.


eye home zur Startseite
wmayer 19. Nov 2013

So wie EA auch eigene Monitore raus bringt und BF funktioniert nur auf diesen.

Slurpee 19. Nov 2013

Es ist sicher noch ein langer Weg, aber das Konzept an sich ist über jeden Zweifel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R & S Cybersecurity Sirrix GmbH, Darmstadt
  2. Bundesdruckerei GmbH Human Resources, Hamburg
  3. BWI GmbH, München, Nürnberg, Rheinbach
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  2. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  3. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  4. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar

  5. Time Warner

    Trump-Regierung will Milliardenübernahme durch AT&T stoppen

  6. Way of the Future

    Man kann Kirche nicht ohne KI schreiben

  7. Asus Transformer Mini

    Windows-Tablet mit Tastaturhülle kostet 380 Euro

  8. Mainboard

    Intel will ab 2020 nur noch UEFI statt Bios

  9. Sackgasse

    EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  10. Riesenbestellung

    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

  1. Re: Selbst 3 oder 4 mal intelligenter

    slead | 11:19

  2. Re: Ganz schön wertende Aussage

    Trollversteher | 11:18

  3. Re: Replace Your Exploit-Ridden Firmware with Linux

    Izmir Übel | 11:18

  4. Re: Also wieder nur umbauten

    Ach | 11:18

  5. Re: Quatsch?

    ArcherV | 11:18


  1. 11:34

  2. 11:20

  3. 11:05

  4. 10:50

  5. 10:35

  6. 10:26

  7. 08:53

  8. 08:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel