Abo
  • Services:
Anzeige
Neues von den Steam Dev Days 2016
Neues von den Steam Dev Days 2016 (Bild: Valve)

Steam Dev Days: Controller-Prototyp, PS4-Pad-Support und Link in Samsung-TVs

Neues von den Steam Dev Days 2016
Neues von den Steam Dev Days 2016 (Bild: Valve)

Valve hat auf den Steam Dev Days einige Neuigkeiten verkündet: Intern arbeitet das Team an einem Tracking-Controller für SteamVR, der Griffbewegungen erkennt, Steam unterstützt bald das Touchpad und Gyroskop des PS4-Pads und Samsung möchte Valves In-Home-Streaming in seine Fernseher integrieren.

Auf den Steam Dev Days in Seattle hat Valve den anwesenden Entwicklern und Journalisten viele Einblicke in aktuelle Entwicklungen gegeben: Spannend war beispielsweise ein noch namenloser Controller-Prototyp für SteamVR, den Robert Merki von CognitiveVR und Shawn Whiting von PlutoVR zeigten.

Anzeige

Die beiden Controller winden sich jeweils um das Handgelenk und müssen daher nicht festgehalten werden. Die Knöpfe sind um das Trackpad herum angeordnet, was es einfacher machen dürfte, Eingaben zu tätigen. Wie Oculus VRs Touch sollen die Controller erkennen, ob der Nutzer die Hand öffnet oder zugreift. Die beiden Grip-Buttons, die viele Spieler nicht mögen, fehlen dafür.

  • Der neue Controller-Prototyp (Foto: Shawn Whiting/PlutoVR)
Der neue Controller-Prototyp (Foto: Shawn Whiting/PlutoVR)

Im VR-Bereich arbeitet Valve an Linux- und OSX-Unterstützung für SteamVR, bisher läuft die Plattform unter Windows. Unter SteamOS wird dabei offenbar Vulkan als Grafikschnittstelle verwendet, wenngleich das nicht für alle Projekte gelten muss. Um das Spielgefühl angenehmer zu gestalten, plant Valve künftig Asynchronous Reprojection zu integrieren, wie es Oculus VR und Sony bereits verwenden. Neue Lighthouse-Basisstationen und mehr Hardware mit Tracking-Dioden sollen 2017 folgen; Valve hatte das System geöffnet.

Wer bisher das Playstation-4-Pad in Kombination mit Steam verwendet, kann nicht alle Funktionen nutzen - auch das soll sich ändern: Wie Gamasutra berichtet, unterstützt das Steam-API künftig das Touchpad und das Gyroskop des Sony-Controllers. In kommenden Samsung-Fernsehern möchten die Südkoreaner die Technik von Valves In-Home-Streaming-Box Steam Link integrieren, einen Zeitpunkt gibt es aber nicht. Die Steam Dev Days fanden am 12. und 13. Oktober 2016 statt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPTIMA Business Information Technology GmbH, München
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. 556,03€
  3. 19,00€ (nur für Prime-Kunden!)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn

  2. Quartalsbericht

    Microsofts Zukunft ist erfolgreich in die Cloud verschoben

  3. Quartalsbericht

    Amazon macht erneut riesigen Gewinn

  4. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  5. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  6. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  7. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  8. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden

  9. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  10. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

  1. Re: So langsam ists wie mit den Wunderakkus

    Apfelbrot | 02:31

  2. Re: 3750¤ für nen "Stuhl"

    ibecf | 02:21

  3. Re: Ich dachte Prüfsummen wären technisch absolut...

    Ninos | 02:01

  4. Re: Also wird der Uploaded.net Premium weiter...

    kidding | 01:39

  5. Re: Wer braucht das?

    MDeavy | 01:35


  1. 00:11

  2. 23:21

  3. 22:37

  4. 20:24

  5. 18:00

  6. 18:00

  7. 17:42

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel