Abo
  • IT-Karriere:

Steam Controller: Dezember-Update macht das Trackpad zur Mini-Map

Mit dem neuen Firmware-Update für den Steam Controller verbessert Valve die Eingabeoptionen, etwa für Strategiespiele oder 3rd-Person-Shooter. Zudem zeigt der Hersteller die eigene Fertigungsstrecke, auf der sich einige Aperture-Science-Roboter befinden.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam Controller
Steam Controller (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Valve hat das Dezember-Update für den Steam Controller veröffentlicht und beschreibt in einem Blogeintrag die neuen Funktionen der aktualisierten Firmware. Darunter fällt eine Maussteuerung für Gamepad-Spiele, genauer gesagt wird das rechte Trackpad dann als Maus und nicht als Stick verwendet, was besonders in 3rd-Person-Shootern wie Metal Gear Solid 5 Phantom Pain praktisch ist. Wer möchte, nutzt das integrierte Gyroskop, um die Kamera zu bewegen oder sich aus der Deckung heraus um die Ecke zu lehnen.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen

Besonders interessant finden wir die Funktion, einzelne Bereiche eines Spiels auf die Trackpads zu mappen. Als Beispiel seien Strategietitel wie Oil Rush genannt, dort kann die Minimap mit dem linken Trackpad bedient und somit flott über die komplette Karte gescrollt werden. Eine andere Option für eine Mausregion ist die Steuerung der Spielfigur in Diablo 3, in dem nur in der direkten Umgebung des Chars Klicks erkannt werden - was gut klappt.

Ebenfalls neu ist das Schnellzugriffmenü, mit dem sich 16 Funktionen auf eines der Trackpads packen lassen - gut für RPGs oder RTS. In einem kommenden Update möchte Valve dann alle getätigten Einstellungen lokal auf dem Steam Controller sowie per Account in der Cloud speichern, damit sie überall einsetzbar sind. Die gleiche Betaversion ermöglicht es zudem, den Controller mit Steam-fremden Spielen zu nutzen, sofern diese Titel zuvor in die eigene Steam-Bibliothek eingepflegt wurden.

Abschließend zeigt Valve noch die hausinterne Fertigung des Steam Controllers: Auf einigen der Produktionsroboter klebt ein Aperture-Science-Logo.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. 2,19€
  3. (-79%) 3,20€
  4. 4,32€

TheBigLou13 17. Dez 2015

Manchmal ist weniger mehr :D Sehr passend (Anwendungsentwickler-Humor in Java-Syntax...

olleIcke 15. Dez 2015

Also ich habs hier gelesen und finds gut :] Der erste outbound link im Artikel is direkt...

Hotohori 14. Dez 2015

Hab ich mir doch fast gedacht, dass es da bereits User gibt, die an so etwas...

Nataku 14. Dez 2015

Habe beide Controller, Xbox One Controller mit Kabel. Das geht nach ca. einem Jahr nicht...


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /