Steam Controller: Dezember-Update macht das Trackpad zur Mini-Map

Mit dem neuen Firmware-Update für den Steam Controller verbessert Valve die Eingabeoptionen, etwa für Strategiespiele oder 3rd-Person-Shooter. Zudem zeigt der Hersteller die eigene Fertigungsstrecke, auf der sich einige Aperture-Science-Roboter befinden.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam Controller
Steam Controller (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Valve hat das Dezember-Update für den Steam Controller veröffentlicht und beschreibt in einem Blogeintrag die neuen Funktionen der aktualisierten Firmware. Darunter fällt eine Maussteuerung für Gamepad-Spiele, genauer gesagt wird das rechte Trackpad dann als Maus und nicht als Stick verwendet, was besonders in 3rd-Person-Shootern wie Metal Gear Solid 5 Phantom Pain praktisch ist. Wer möchte, nutzt das integrierte Gyroskop, um die Kamera zu bewegen oder sich aus der Deckung heraus um die Ecke zu lehnen.

Besonders interessant finden wir die Funktion, einzelne Bereiche eines Spiels auf die Trackpads zu mappen. Als Beispiel seien Strategietitel wie Oil Rush genannt, dort kann die Minimap mit dem linken Trackpad bedient und somit flott über die komplette Karte gescrollt werden. Eine andere Option für eine Mausregion ist die Steuerung der Spielfigur in Diablo 3, in dem nur in der direkten Umgebung des Chars Klicks erkannt werden - was gut klappt.

Ebenfalls neu ist das Schnellzugriffmenü, mit dem sich 16 Funktionen auf eines der Trackpads packen lassen - gut für RPGs oder RTS. In einem kommenden Update möchte Valve dann alle getätigten Einstellungen lokal auf dem Steam Controller sowie per Account in der Cloud speichern, damit sie überall einsetzbar sind. Die gleiche Betaversion ermöglicht es zudem, den Controller mit Steam-fremden Spielen zu nutzen, sofern diese Titel zuvor in die eigene Steam-Bibliothek eingepflegt wurden.

Abschließend zeigt Valve noch die hausinterne Fertigung des Steam Controllers: Auf einigen der Produktionsroboter klebt ein Aperture-Science-Logo.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TheBigLou13 17. Dez 2015

Manchmal ist weniger mehr :D Sehr passend (Anwendungsentwickler-Humor in Java-Syntax...

olleIcke 15. Dez 2015

Also ich habs hier gelesen und finds gut :] Der erste outbound link im Artikel is direkt...

Hotohori 14. Dez 2015

Hab ich mir doch fast gedacht, dass es da bereits User gibt, die an so etwas...

Nataku 14. Dez 2015

Habe beide Controller, Xbox One Controller mit Kabel. Das geht nach ca. einem Jahr nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  2. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /