• IT-Karriere:
  • Services:

Steam Box: Gabe Newell sieht Apple als größte Herausforderung

Valve-Chef Gabe Newell sieht nicht Konsolen als größte Herausforderung für die Steam Box im Wohnzimmer - sondern mögliche neue Produkte von Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Big Picture als Wegbereiter für den Spiele-PC im Wohnzimmer
Big Picture als Wegbereiter für den Spiele-PC im Wohnzimmer (Bild: Valve)

Gabe Newell fürchtet, dass Apple das Wohnzimmer erobert, bevor die PC-Industrie "die Kurve kriegt". Das und nicht etwa neue Konsolen sieht der Valve-Chef als die größte Herausforderung für die noch nicht erhältliche, auf PC-Hardware und Linux basierte Steam Box. Darüber sprach er laut Polygon vor Studenten der LBJ School of Public Affairs der University of Texas'.

Stellenmarkt
  1. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart

Eine stark vereinfachte Wohnzimmerplattform von Apple könnte die Konsolenhersteller mühelos plätten, sagte Newell. "Die Frage ist, ob wir im PC-Bereich genug Fortschritte machen können, um uns dort zu etablieren und bessere Wege zu finden und auch noch bessere Wege zu finden, uns Mobilgeräten zu widmen, bevor Apple das Wohnzimmer übernimmt", zitiert Polygon Newell.

Gemeinsam stärker

Valve versucht, den PC mit der Steam Box nicht im Alleingang als offenere Alternative zu den Konsolen im Wohnzimmer zu etablieren. Auch andere Hersteller sollen in Lizenz eigene Steam-Box-Alternativen fertigen können. Zudem kann mit Funkadaptern, die etwa Miracast oder Grid nutzen, Spielgrafik vom vorhandenen PC etwa zum Fernseher oder Projektor im Wohnzimmer gestreamt werden oder auf beliebige andere Bildschirme und Endgeräte. Ein Partner ist dabei Nvidia mit Project Shield.

Bereits anlässlich der Unterhaltungselektronikmesse CES 2013 sagte Newell in einem Interview mit The Verge, er wolle auch mobile Endgeräte unterstützen. Die Steam Box trage intern den Projektnamen Bigfoot, und unter der Bezeichnung Littlefoot gebe es bereits Überlegungen, wie das System um Anwendungen für unterwegs erweitert werden könnte.

Big Picture Mode als Wegbereiter

Auf die Steam Box brauchen PC-Nutzer allerdings nicht mehr zu warten, wenn sie ihre Spiele vom Sofa aus erleben wollen. Immer mehr Entwickler und längst nicht mehr nur solche von Indiegames passen ihre Spiele an den für die Steam-Box-Einführung strategisch wichtigen Big Picture Mode von Steam an, was alternativ zu Maus und Tastatur eine Steuerung mit Gamepads ermöglicht. Dabei profitiert Valve davon, mit seiner für Windows, Mac und Linux angebotenen Spieledownloadplattform Marktführer zu sein.

Wann die Steam Box erhältlich sein und wie sie letztlich aussehen wird, will Valve erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Das Hardwaredesign könnte aber von Xi3 kommen, einem Hersteller besonders kompakter und dennoch sehr modularer Mini-PCs. Valve investierte in Xi3, dessen Mini-PC Piston dadurch auf der CES 2013 besonders viel Aufmerksamkeit erhielt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

flasherle 01. Feb 2013

freut mich für dich. ich leiste mir auch einen 2. kühlschrank (1 essen, 1 getränke). und...

motzerator 01. Feb 2013

Apple wird sicher etwas tolles im Wohnzimmer starten, entweder mit einem eigenen...

msdong71 31. Jan 2013

Nicht ein einziges. Apple hat seine Office Apps, die Remote für iTunes und appletv...

msdong71 31. Jan 2013

was sollte apple von steam wollen? apple hat nen shop, ne box, nen touch controller und...

Clown 31. Jan 2013

Natürlich. Nicht umsonst gibt es da funktionierende Märkte. *g* Du meinst wohl ähnlich...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /