Steadicam Volt: Steadicam-Halterung für die Hosentasche

Auf Kickstarter sorgt die Steadicam-Halterung Volt für Smartphones für Aufsehen. Die Steadicam Volt soll verwacklungsfreie Kamerafahren aus dem Handgelenk heraus ermöglichen, auch wenn der Kameramann schnell läuft.

Artikel veröffentlicht am ,
Steadycam Volt
Steadycam Volt (Bild: Kickstarter)

Die Steadicam Volt hält ein Smartphone im Querformat auch dann ruhig, wenn der Benutzer das Stativ schnell bewegt, dreht oder damit rennt. Die kardanische Aufhängung (Gimbal) wird über Kickstarter finanziert. Sie soll deutlich schneller arbeiten als das DJI Osmo Mobile oder andere, dreiachsige Gimbals, verspricht der Hersteller und hat auch ein Vergleichsvideo auf seiner Website veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Programmierer:in / Entwickler:in (Citizen Developer) (m/w/d)
    STRABAG AG, Hannover
  2. Softwareentwickler C++/Qt/QML (m/w/d)
    MVTec Software GmbH, München
Detailsuche

Das Schwebestativ soll Geräte von bis zu 200 Gramm Gewicht aufnehmen können, wobei die Smartphones nicht breiter als 8 cm sein dürfen. Sie müssen zudem breiter als 5,8 cm sein, damit sie in die Halterung passen. Im Gegensatz zu anderen Vertretern ihrer Art gibt es für die Steadicam Volt eine iOS- und Android-App, die es erlaubt, den Stabilisator anzupassen. Per Bluetooth werden die Daten zum Gimbal übertragen.

  • Steadicam Volt (Bild: Kickstarter)
  • Steadicam Volt (Bild: Kickstarter)
  • Steadicam Volt (Bild: Kickstarter)
Steadicam Volt (Bild: Kickstarter)

Da die Stabilisierung im Normalfall mit Motoren erfolgt, wurde auch eine Stromversorgung über Akkus in das Gerät eingebaut. Eine Akkuladung soll für acht Stunden Betrieb ausreichen. Wahlweise kann aber auch ein rein mechanischer Betrieb gewählt werden, der jedoch weniger schnell arbeitet.

Der Bildstabilisator hat auf Kickstarter schon rund 400.000 US-Dollar eingespielt, obwohl nur 100.000 US-Dollar notwendig waren. Die Finanzierungskampagne für die Steadicam Volt läuft noch bis zum 6. März 2017. Eine Steadycam Volt soll über Kickstarter rund 140 US-Dollar kosten. Die Auslieferung ist für Juni 2017 anvisiert. Im Handel soll die Plattform später circa 200 US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nullmodem 19. Jan 2017

780¤ vs. 180¤ nm

fuzzy 18. Jan 2017

Die Firma gibt es schon, die verkaufen eine Menge Zeug. Warum wurde hier keine klassische...

David A. 18. Jan 2017

Könnte wohl mehrere Sachen bedeuten. Zum einen haben einige dieser...

Grover 18. Jan 2017

Bewegungen nach oben und unten werden davon doch nicht abgefangen. Im Video aber schön...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /