Abo
  • Services:
Anzeige
Steadycam Volt
Steadycam Volt (Bild: Kickstarter)

Steadicam Volt: Steadicam-Halterung für die Hosentasche

Steadycam Volt
Steadycam Volt (Bild: Kickstarter)

Auf Kickstarter sorgt die Steadicam-Halterung Volt für Smartphones für Aufsehen. Die Steadicam Volt soll verwacklungsfreie Kamerafahren aus dem Handgelenk heraus ermöglichen, auch wenn der Kameramann schnell läuft.

Die Steadicam Volt hält ein Smartphone im Querformat auch dann ruhig, wenn der Benutzer das Stativ schnell bewegt, dreht oder damit rennt. Die kardanische Aufhängung (Gimbal) wird über Kickstarter finanziert. Sie soll deutlich schneller arbeiten als das DJI Osmo Mobile oder andere, dreiachsige Gimbals, verspricht der Hersteller und hat auch ein Vergleichsvideo auf seiner Website veröffentlicht.

Anzeige

Das Schwebestativ soll Geräte von bis zu 200 Gramm Gewicht aufnehmen können, wobei die Smartphones nicht breiter als 8 cm sein dürfen. Sie müssen zudem breiter als 5,8 cm sein, damit sie in die Halterung passen. Im Gegensatz zu anderen Vertretern ihrer Art gibt es für die Steadicam Volt eine iOS- und Android-App, die es erlaubt, den Stabilisator anzupassen. Per Bluetooth werden die Daten zum Gimbal übertragen.

  • Steadicam Volt (Bild: Kickstarter)
  • Steadicam Volt (Bild: Kickstarter)
  • Steadicam Volt (Bild: Kickstarter)
Steadicam Volt (Bild: Kickstarter)

Da die Stabilisierung im Normalfall mit Motoren erfolgt, wurde auch eine Stromversorgung über Akkus in das Gerät eingebaut. Eine Akkuladung soll für acht Stunden Betrieb ausreichen. Wahlweise kann aber auch ein rein mechanischer Betrieb gewählt werden, der jedoch weniger schnell arbeitet.

Der Bildstabilisator hat auf Kickstarter schon rund 400.000 US-Dollar eingespielt, obwohl nur 100.000 US-Dollar notwendig waren. Die Finanzierungskampagne für die Steadicam Volt läuft noch bis zum 6. März 2017. Eine Steadycam Volt soll über Kickstarter rund 140 US-Dollar kosten. Die Auslieferung ist für Juni 2017 anvisiert. Im Handel soll die Plattform später circa 200 US-Dollar kosten.


eye home zur Startseite
Nullmodem 19. Jan 2017

780¤ vs. 180¤ nm

fuzzy 18. Jan 2017

Die Firma gibt es schon, die verkaufen eine Menge Zeug. Warum wurde hier keine klassische...

David A. 18. Jan 2017

Könnte wohl mehrere Sachen bedeuten. Zum einen haben einige dieser...

Grover 18. Jan 2017

Bewegungen nach oben und unten werden davon doch nicht abgefangen. Im Video aber schön...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck, Sankt Ingbert, Berlin, Köln
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. (-44%) 13,99€
  3. 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  1. Re: Heuchler

    ORlo | 13:13

  2. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    ManuPhennic | 13:12

  3. Re: Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft...

    s1ou | 13:10

  4. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    sniner | 13:09

  5. Es gibt sogar Flyer für den Kupferausbau

    mwi | 13:08


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel