Abo
  • Services:
Anzeige
Im Stead XP sind ein Beschleunigungsmesser und ein Gyroskop eingebaut.
Im Stead XP sind ein Beschleunigungsmesser und ein Gyroskop eingebaut. (Bild: Kickstarter)

Stead XP: Wackelfreie Videos dank Sensormodul für jede Kamera

Im Stead XP sind ein Beschleunigungsmesser und ein Gyroskop eingebaut.
Im Stead XP sind ein Beschleunigungsmesser und ein Gyroskop eingebaut. (Bild: Kickstarter)

Auf Kickstarter wird derzeit mit Stead XP eine Sensorbox beworben, die alle Bewegungen der Kamera aufnimmt. Das Datenmaterial wird später benutzt, um die aufgenommenen Videos ruckelfrei zu stabilisieren. Die Lösung ist mit Gopros, aber auch DSLRs und größeren Kompakt - und Systemkameras kompatibel.

Anzeige

Mit Stead XP soll die Videostabilisierung von Kameras auf ein neues Niveau gehoben werden. Statt mit viel Aufwand Sensor oder Objektivelemente beweglich aufzuhängen oder dem Rechner in der Kamera die Arbeit zu überlassen, haben die Entwickler von Stead XP eine kleine Box entwickelt, die die Bewegungsdaten mitschreibt, während der Anwender filmt.

Das Modul wird auf oder an die Kamera gesteckt. Für die Gopro-Actionkameras gibt es ein passendes Modul für die Rückseite, bei allen anderen Kameras wird der Blitzschuh als Halterung genutzt.

In der Stead XP sind ein Beschleunigungsmesser und ein Gyroskop für die Lageerkennung eingebaut. Die Kamera nimmt also weiter wackelige Videos auf, die erst im Rechner mit der ebenfalls für das Kickstarter-Projekt entwickelten Software zur Ruhe gebracht werden.

Die Stead XP wiegt gerade einmal 34 Gramm (Gopro) beziehungsweise 60 Gramm und speichert ihr Datenmaterial auf Micro-SD-Karten. Über USB wird der interne Akku der großen Version wieder aufgeladen. Die Synchronisation erfolgt über den Toneingang der Kamera mit Hilfe eines Kabels. Auch der Videoausgang der Kamera wird mit der Box verbunden.

Mittlerweile sind nur noch Stead XP ab 200 US-Dollar im Rahmen der Kickstarter-Kampagne zu haben. Die Auslieferung soll im Januar 2016 beginnen. Die Kampagne selbst hat schon rund 370.000 US-Dollar eingebracht und läuft noch bis zum 10. Oktober 2015.


eye home zur Startseite
EWCH 28. Sep 2015

rausrechnen klappt nur bei statischen Objekten. Wenn ich z.B. die Kamera zur Seite...

olleIcke 28. Sep 2015

Whow! Sehr cool! Ich frage mich wieso das nicht Standard ist bei den Telefon-Kamera-Apps...

Aureus 28. Sep 2015

Gutes und wichtiges Argument! Das erinnert mich an den 2D-Bildbearbeitungsbereich, weil...

ashahaghdsa 28. Sep 2015

Was dem aber wahrscheinlich fehlt ist GPS. Nur mit Beschleunigungssensoren/Gyros driftet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  3. TOMTEC IMAGING SYSTEMS GMBH, Unterschleißheim Raum München
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Sankt Ingbert (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  2. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  3. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  4. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  5. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  6. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  7. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  8. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  9. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  10. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    renegade334 | 09:26

  2. Re: Coole Sache aber,

    Bruce Wayne | 09:20

  3. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    TW1920 | 09:20

  4. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Evron | 09:19

  5. Warum sind die Flügel nicht einklappbar?

    martin28 | 09:16


  1. 09:02

  2. 08:28

  3. 07:16

  4. 07:08

  5. 18:10

  6. 10:10

  7. 09:59

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel