Abo
  • Services:

Stdcxx: Apache mottet C++-Bibliothek ein

Die Apache-Foundation möchte ihre Standard-C++-Bibliothek in den Attic verschieben. Damit wird die Entwicklung der Software offiziell beendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Apache beendet offiziell die Entwicklung einer Standard-C++-Bibliothek.
Apache beendet offiziell die Entwicklung einer Standard-C++-Bibliothek. (Bild: Apache Software Foundation)

Attic, zu Deutsch Dachboden, ist der Ort, an dem die Apache Software Foundation (ASF) Projekte sammelt, die nicht mehr aktiv entwickelt werden und ihr Lebensende erreicht haben. Während seines Juli-Treffens hat der Vorstand der ASF nun beschlossen, die Standard-C++-Bibliothek Stdcxx in den Attic zu verschieben.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Nordkurier Logistik Berlin GmbH & Co. KG, Berlin

Die Bibliothek ist eine freie Implementierung des Standards ISO/IEC 14882:2003 und wird seit 2005 als Apache-Projekt geführt, nachdem Rogue Wave Software ihre vormals proprietäre Implementierung der ASF spendete. Die letzte erschienene Version 4.2.1 der Bibliothek datiert jedoch auf den Mai 2008, danach geplante Veröffentlichungen blieben aus.

Als Alternativen für Entwickler bleibt nun noch die Standard-C++-Bibliothek von GCC, die in ihrer aktuellen Version jedoch unter der GPLv3 steht und von einigen Programmierern deswegen nicht genutzt wird. Anwender, die eine freizügigere Lizenz nutzen möchten, können die Libc++ von LLVM nutzen. Letztere ist komplett kompatibel zu C++11, kann derzeit aber nur problemlos unter Mac OS X verwendet werden. Portierungen auf Windows oder Linux sind jedoch in Arbeit.

Der ASF-Vorstand ruft Freiwillige auf, beim Umzug der Bibliothek zu helfen. In einer ersten Reaktion auf die Ankündigung zeigt sich ein Entwickler jedoch sehr unzufrieden über den Schritt der ASF.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,60€ (Bestpreis!)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand

demon driver 22. Jul 2013

..., dass der bei der ASF bestehende Quasi-Automatismus eines "retire" infolge von...

nille02 21. Jul 2013

Nein.

nille02 20. Jul 2013

Bitte versuch nicht eine Diskussion über Freie Software vom Zaun zu brechen, keine Seite...

theuserbl 20. Jul 2013

... und die stellt wiederum die Entwicklung am Projekt ein. Stdcxx, BCEL und andere haben...

nille02 20. Jul 2013

Dass niemand geklärt hat ob die extra Klauseln überhaupt gültig sind. Hätte man von...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /