Abo
  • IT-Karriere:

Statt Uncut: Bericht über Schnitt in God of War Ascension

Laut Hersteller Sony ist die deutsche Version von God of War Ascension gegenüber der US-Version inhaltlich unverändert. Eine Webseite meldet jetzt, dass das möglicherweise nicht stimmt.

Artikel veröffentlicht am ,
God of War Ascension
God of War Ascension (Bild: Sony Computer Entertainment)

Laut der Presseabteilung von Sony ist das am 13. März 2013 veröffentlichte God of War Ascension "uncut". Es werde "wie gewohnt in ungeschnittener Fassung erscheinen", erklärte die Firma in einer Mitteilung vom 8. Februar 2013. Jetzt hat die Webseite Schnittberichte.com zwei Videosequenzen von der gleichen Stelle aus dem Spiel gefunden, die sich deutlich unterscheiden. Während in der englischen Version zu sehen ist, wie Hauptfigur Kratos in einer Zwischensequenz einem Gegner per Fußtritt den Kopf zertrümmert, schwenkt die Kamera in der deutschen Fassung kurz vorher weg.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Spielerische Nachteile gibt es durch den Wegfall der Ekelszene zwar nicht - aber unter "uncut" versteht der Käufer etwas anderes. Unklar ist, ob in dem Programm noch weitere Kleinigkeiten geändert wurden. Die USK hat Ascension eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt. Sony hat sich auf Anfrage noch nicht zu dem Thema geäußert.

Nachtrag vom 19. März 2013, 12:10 Uhr

Sony hat sich inzwischen zu der Angelegenheit geäußert. Nach Angaben eines Sprechers ist nicht ganz klar, warum sich die Kamera in der einen Fassung anders verhalte - derzeit würden firmenintern Nachforschungen laufen, um die Ursache des Problems (wenn es denn eines ist) zu finden. Die Aussage deckt sich mit Berichten von einigen Spielern der deutschen Version, die in Foren schreiben, dass sich die Kamera bei ihnen wie im gezeigten US-Original verhalte. Sony betont, dass es auch sonst keine Änderungen in der deutschen Version gebe.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 12,99€
  4. 2,99€

Charles Marlow 19. Mär 2013

Die Bevormundung der Volljährigen bei Film, Comic und Spiel geht weiter.

George99 19. Mär 2013

Das gab es aber auch in billig für zuhause: http://en.wikipedia.org/wiki/Vectrex

TC 19. Mär 2013

Ich hab extra vorher jedes Kommentar gelesen, es war tatsächlich keinem aufgefallen :D

FrankKi 18. Mär 2013

Gravierende Einschnitte in der deutschen Version. Aus nicht näher benannter Quelle stammt...

Accolade 18. Mär 2013

Es ist doch einfach nur Lächerlich was abgezogen wird. Für die Künstler ist es eher...


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
      Webbrowser
      Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

      Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
      Eine Analyse von Sebastian Grüner

      1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
      2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
      3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

        •  /