Statt Rivals: EA bereitet Rückkehr von Command & Conquer auf PC vor

Mit dem für mobile Endgeräte angekündigten C&C Rivals hat Electronic Arts die Community gegen sich aufgebracht, nun wird es wohl doch wieder Command & Conquer für den PC geben. Neben Remasters (ohne Mikrotransaktionen!) könnte auch ein ganz neues Spiel erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von C&C Alarmstufe Rot 3
Artwork von C&C Alarmstufe Rot 3 (Bild: Electroic Arts)

In einem offenen Brief an die Community kündigt Jim Vessella von Electronic Arts an, dass die Strategiespielserie Command & Conquer vermutlich vor der Rückkehr auf den PC steht. Vessella ist in der Szene kein Unbekannter: Er war als Produzent vor über zehn Jahren unter anderem an der Entwicklung von C&C Alarmstufe Rot 3 beteiligt, er gilt den meisten Fans als einer der "Guten". Der Entwickler äußert Verständnis für den Ärger der Community darüber, dass EA im Sommer 2018 nach viel Tamtam mit Rivals lediglich ein Command & Conquer für iOS und Android angeündigt hat; Spieler in Nordamerika können es bereits als Beta ausprobieren.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator IT Support (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  2. IT Service Coordinator (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte
Detailsuche

Vessella schreibt, dass sein Team darüber nachdenkt, die PC-Klassiker als Remaster-Versionen neu aufzulegen. Außerdem mache man sich Gedanken, wie man das 25-jährige Serienjubiläum im kommenden Jahr feiern könne - das könnte ein ganz neues Spiel bedeuten. Was die Remasters angeht, schreibt ein weiterer Entwickler von EA in den Kommentaren unterhalb des offenen Briefs, dass diese in jedem Fall ohne Mikrotransaktionen erscheinen würden. Vessella selbst fügt noch hinzu, dass die Neuauflagen mit der Benutzerführung von Tiberium Wars ausgestattet werden könnten.

Bei der Community kommen die Andeutungen recht gut an - jedenfalls sehr viel besser als Rivals. In den Kommentaren halten sich nach dem Eindruck von Golem.de die Wünsche nach Remasters von den Linien Generals und Alarmstufe Rot ungefähr die Waage. Neben zeitgemäßer Grafik wollen einige auch angepasste KI- und Wegfindungsroutinen und Ähnliches.

Das letzte Spiel der Serie ist das im Mai 2012 veröffentlichte Browsergame Tiberium Alliances, das allerdings kaum ein Fan ernst nimmt. Vielen gilt das 2008 auf den Markt gebracht Alarmstufe Rot 3 als letztes wirklich gutes Command & Conquer. Bei dem 2010 erschienen C&C 4 Tiberian Twilight fehlen klassische Elemente wie der Abbau von Ressourcen und der Aufbau von Basen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SchreibenderLeser 11. Nov 2018

Ich schon. Dieses stark pixelige ist doch nicht das Wahre. Ich finde aber, dass der...

nf1n1ty 15. Okt 2018

Ja, das ist tatsächlich damit nicht (oder irgendwo mal gelesen: mit sehr großem Aufwand...

Bluejanis 15. Okt 2018

Bist du eigl EA-Fanboy oder wirst du dafür bezahlt? EA erlaubt sich einfach alles mit uns...

Bluejanis 15. Okt 2018

Naja ob das was wird, werden wir bei Release sehen - oder etwas vorher, falls sie es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. John Deere: Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren
    John Deere
    Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren

    Nicht nur Telefonhersteller vernageln ihre Geräte. Der Hacker Sick Codes zeigt, wie Root-Zugriff auf die Systeme der Traktoren zu erlangen ist.

  2. Apple Pencil: Microsoft Office soll bald Handschrift auf dem iPad erkennen
    Apple Pencil
    Microsoft Office soll bald Handschrift auf dem iPad erkennen

    Das Microsoft-Office-Paket auf dem iPad soll bald handgeschriebene Notizen in echten Text umwandeln können.

  3. Spieleentwicklung: Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt
    Spieleentwicklung
    "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

    Engine Newletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Playstation Summer Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB (PS5), Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /