Abo
  • Services:
Anzeige
Typescript in Visual Studio
Typescript in Visual Studio (Bild: Microsoft)

Statt Javascript: Microsofts Typescript 1.0 steht bereit

Typescript ist zum Erstellen von Web-Apps gedacht und steht nun in Version 1.0 für Node.js und Visual Studio bereit. Der Code steht unter der Apache-Lizenz und soll von der Community erweitert werden können.

Anzeige

Zur aktuell stattfindenden Build-Konferenz hat Microsoft seine Programmiersprache Typescript in Version 1.0 zur Verfügung gestellt. Die Sprache steht als Teil des RC des zweiten Updates von Visual Studio 2013 sowie als Node.js-Paket bereit. In Letzterem ist auch ein Compiler enthalten, der Typescript in Javascript konvertiert.

Obermenge von Javascript

Typescript ist für sehr große Webanwendungen gedacht und eine Obermenge von Javascript, so dass bis auf wenige Ausnahmen Javascript-Code in Typescript wiederverwendet werden kann. Typescript erweitert lediglich die Syntax um Mittel, die sich bei der Entwicklung großer Applikationen in verteilten Teams in anderen Sprachen bewährt haben. Typescript ist also eher mit Coffeescript vergleichbar als eine direkte Alternative zu Javascript.

Variablen lassen sich in Typescript mit festen Typen versehen, so dass Fehler schon beim Kompilieren in Javascript auftreten, statt unentdeckt zu bleiben und erst beim Ausführen der App sichtbar zu werden. Die Vergabe von Typen ist dabei optional, wodurch Javascript-Code integriert werden kann.

Typescript unterstützt für eine bessere Kapselung die Deklaration von Klassen und Vererbung. Zudem lassen sich zur besseren Modularisierung Namensräume nutzen, um Module zu gruppieren.

Offen für alle

Mit der Veröffentlichung von Version 1.0 kündigt Microsoft ebenso an, künftig Pull Requests, also Beiträge von externen Community-Mitgliedern für den Compiler und die Sprache selbst, aufnehmen zu wollen.

Um den Übergang dazu möglichst reibungslos zu gestalten, wird sich das Microsoft-Team zunächst darauf konzentrieren, Fehler zu beheben und die Dokumentation zu verbessern. So sollen eventuelle Probleme in der Zusammenarbeit mit der Community früh erkannt werden.

Um Code beizutragen, ist ein Contributor License Agreement für Microsoft notwendig. Details dazu sind im Wiki des Projekts aufgeführt. Der Quellcode von Typescript 1.0 steht unter der Apache-Lizenz über Microsofts Projekt-Hosting Codeplex zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Paykz0r 04. Apr 2014

Nicht wirklich. Also die Zeiele sind unterschiedlich, daher finde ich ein vergleich von...

k@rsten 04. Apr 2014

War eine rethorische Frage, weil der Artikel beantwortet es ja detailliert.

Paykz0r 03. Apr 2014

ich finde die beiden sich nciht vergleichbar. unterschiedliche ansätze/ziele usw. das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Münster
  2. Diehl Aerospace GmbH, Frankfurt / Main
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch Elektronik GmbH, Salzgitter


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  2. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  3. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  4. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  5. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  6. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  7. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  8. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  9. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  10. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: Klingt wie die glaeserne Fabrik in Dresden

    Palerider | 16:45

  2. Re: Das Spiel ist auch wirklich gut ...

    DieSchlange | 16:45

  3. Re: Hat dieses Modell nicht vor allem Steuerliche...

    sampleman | 16:45

  4. Re: Realer Schaden?

    jacki | 16:44

  5. Re: Ganz schön wertende Aussage

    kayozz | 16:41


  1. 16:55

  2. 16:06

  3. 15:51

  4. 14:14

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:23

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel