Abo
  • Services:
Anzeige
Stationeers schickt Spieler ins All.
Stationeers schickt Spieler ins All. (Bild: Rocket Werkz)

Stationeers: Weltraum statt Zombiehölle

Stationeers schickt Spieler ins All.
Stationeers schickt Spieler ins All. (Bild: Rocket Werkz)

Dean Hall, ehemaliger Chefentwickler von Day Z, hat mit Stationeers sein nächstes Projekt auf Early Access von Steam vorgestellt. Das Programm soll eine komplexe Simulation rund um den Aufbau von Weltraumstationen werden.

Der Neuseeländer Dean Hall hat mit dem Zombie-Überlebensspiel Day Z im Grunde das Genre der Survivalgames neu erfunden und damit auch Titel wie Playerunknown's Battlegrounds beeinflusst. Jetzt hat Hall sein nächstes Projekt ausführlich auf den Early-Access-Seiten von Steam vorgestellt. Dort können Interessierte voraussichtlich im September 2017 zu einem noch nicht bekannten Preis eine Vorabversion kaufen, um Rocket Werkz - dem Studio von Hall - bei der Entwicklung zu helfen.

Anzeige

Inhaltlich unterscheidet sich Stationeers dramatisch von Day Z - wenn man mal davon absieht, dass es in beiden Titeln irgendwie ums Überleben in gefährlichen Umgebungen geht. Stationeers soll eine bewusst herausfordernde Simulation im All werden, in der Spieler komplexe Raumstationen und ihre Systeme aufbauen müssen. Fehler sind dabei nach Auskunft der Entwickler kaum zu vermeiden, nach und nach sollen sich die Strukturen aber immer weiter optimieren lassen.

Stationeers soll weitgehend korrekt die Auswirkungen von Temperatur, Luftdruck, Wasser und Feuer und natürlich auch der Schwerkraft simulieren. Wenn also wegen einer Fehlkonstruktion ein Leck in der Hülle auftritt, soll es zu den erwartbaren Problemen kommen - der einsame Astronaut schwebt dann unter Umständen hilflos in der Station herum.

Allein im All - oder mit Kumpels

Spieler sollen diese Herausforderungen wahlweise alleine im Solomodus oder im kleinen Team mit Freunden bewältigen können. Die Stationen sollen etwa auf fremden Planeten oder in Asteroidenfeldern aufgebaut werden, wo es dann teils auch um die Erstellung von Fabrikanlagen für den Abbau von Rohstoffen geht.

Das Team bei Rocket Werkz arbeitet schon länger an Stationeers - offiziell wurde der Titel im März 2017 erstmals kurz präsentiert. Die nun für September 2017 angekündigte Version soll voll spielbar und einigermaßen optimiert sein. Trotzdem rechnen die Entwickler damit, dass die Early-Access-Phase mindestens ein Jahr dauert.

Der ehemalige Elitesoldat Dean Hall hatte das in einer Sandbox-Welt angesiedelte Zombie-Actionspiel Day Z zuerst weitgehend allein als Tech-Demo für Arma 2 entwickelt. Seit Ende 2013 ist die erste alleine lauffähige Alphaversion über Steam erhältlich - immer noch nur im Early Access. Hall hatte das Projekt Ende 2014 verlassen.


eye home zur Startseite
ArcherV 02. Aug 2017

woher willst du wissen, dass er kein Home Office hatte?

DeathMD 02. Aug 2017

Was würdest du machen, wenn du mit der Richtung die das Unternehmen vorgibt nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Media Carrier GmbH, München
  3. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Auch dafür wirds von den Nutzern ...

    MarioWario | 19:56

  2. Re: Ich traue Uber eigentlich alles zu.

    MarioWario | 19:51

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    McWiesel | 19:51

  4. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    MarioWario | 19:44

  5. Re: 16-18km am Tag

    davidcl0nel | 19:39


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel