• IT-Karriere:
  • Services:

State of Decay: Entwickler bitten um Savegame-Dateien

Nach dem zweiten Update für das Untoten-Actionspiel State of Decay gibt es technische Probleme - die Entwickler wissen nur nicht, welche. Und bitten die Community um Zusendung von Xbox-360-Speicherständen.

Artikel veröffentlicht am ,
State of Decay
State of Decay (Bild: Undead Labs)

Das für Xbox 360 verfügbare Actionspiel State of Decay hat seit seiner Veröffentlichung mit kleineren und größeren technischen Problemen zu kämpfen. Mit dem jetzt veröffentlichten zweiten Update hat es offenbar ein wirklich dicker Bug in das Programm geschafft: Zahlreiche Spieler berichten von Abstürzen und festgefrorenen Konsolen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Sanetta Gebrüder Ammann GmbH & Co. KG, Meßstetten

Auf Twitter und im hauseigenen Forum hat sich nun das US-Entwicklerstudio Undead Labs zu Wort gemeldet. Man sei sich der Fehler bewusst und arbeite gemeinsam mit Microsoft an einer Lösung. Allerdings sei immer noch unklar, welche gemeinsame Ursache den Problemen zugrunde liegt. Deshalb bitten die Entwickler, dass Spieler, die von dem Bug betroffen sind, ihnen Savegames schicken - wobei es nicht ganz einfach ist, die von der Xbox 360 auf einen PC zu übertragen.

State of Decay basiert auf der Cry Engine 3 und ist derzeit nur für die Xbox 360 verfügbar. Eine Version für Windows-PC ist angekündigt, einen Termin dafür gibt es noch nicht. Spieler kämpfen in der Rolle des ehemaligen Verkäufers Marcus in einer sehr offenen Welt gegen Zombies um ihr Überleben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  3. 31,99€

Konfuzius Peng 09. Jul 2013

Zumindest haben die es gut gemeint und die Levels erstmal entworfen ;-) Ich hatte mir...


Folgen Sie uns
       


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /