Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von State of Decay
Artwork von State of Decay (Bild: Undead Labs)

State of Decay: Angriff mit der Armee

Survival mal andersherum: Der Spieler fängt gut ausgestattet an, und dann bricht eine Ressource nach der anderen weg. Auf dieses Konzept setzt Entwickler Undead Labs für seine Erweiterung Lifeline beim Actionspiel State of Decay.

Anzeige

Eine Elitetruppe der Armee mit dem Namen "Greyhound One" soll im Mittelpunkt der Erweiterung Lifeline stehen, an der der US-Entwickler Undead Labs für sein Zombie-Actionspiel State of Decay arbeitet. Eine der Besonderheiten: Während der Spieler in Survivalgames meist nach und nach Ressourcen sammeln muss, ziehen die Soldaten in Lifeline gut ausgestattet in den Krieg gegen Untote. Allerdings bricht dann eine Ressource nach der anderen weg und wird nicht ersetzt - "Umkehrung des gewohnten Fortschrittverlaufs" nennen es die Entwickler in ihrem Blog.

Spieler sollen erst eine Landezone einnehmen und sichern müssen, dann Lager für Vorräte aufbauen und anschließend Zivilisten und Wissenschaftler retten. Diese Basis muss dann natürlich auch gegen die angreifenden Zombiehorden verteidigt werden. Speziell die Wissenschaftler sind wichtig, weil sie an einem Mittel gegen die Zombieseuche arbeiten - allerdings gehören die Forscher auch zu den Ersten, die bei Angriffen gefressen werden, so Undead Labs.

Zur Verteidigung soll der Spieler Minenfelder anlegen, Artillerieangriffe herbeirufen können und kampfstarke Soldaten mit der Bewachung neuralgischer Stellungen befehligen können. Dazu kommen die besonders kampfstarken Waffen des Militärs.

Einen Erscheinungstermin für Lifeline nennen die Entwickler noch nicht. Nach aktuellem Stand soll die Downloaderweiterung gleichzeitig für Windows-PC und die Xbox 360 erscheinen.


eye home zur Startseite
GodsBoss 04. Mär 2014

Die Grafik reißt einen normalerweise dann und nur dann raus, wenn sie unpassend ist...

Oldy 04. Mär 2014

Ich finde das Spiel nicht schlecht. Wenn man stirbt sind die Fortschritte des Chars weg...

Hotohori 03. Mär 2014

Das Konzept hat jedenfalls Potenzial, jedoch macht es doch ein ganz anderes Spiel daraus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Obertshausen
  2. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Power Service GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls III für 24,99€, Darkosuls II: Scholar of the First Sin für 8,99€, Bioshock...
  2. 283,88€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  3. 288,88€

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: First World Problems

    Icestorm | 07:59

  2. Re: Nungut, Laut dem Urteil muss der Händler nun...

    Moe479 | 07:58

  3. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    Tiles | 07:55

  4. Re: Delays wegen Handgepäck, slightly OT

    Icestorm | 07:38

  5. Re: Bei 70cm dürfte der Sitz nur max. 2cm verbrauchen

    NaruHina | 07:33


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel