Abo
  • Services:
Anzeige
Taxi-Konkurrent: Uberpop startete in Berlin.
Taxi-Konkurrent: Uberpop startete in Berlin. (Bild: Uber)

Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, das 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

Anzeige

Der Bundesverband Deutsche Startups (BVDS) hat ein aktuelles Urteil des Landgerichts Berlin gegen Uber zum Verbot der Limousinen-App kritisiert. "Der Startup Verband betrachtet die aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung mit Sorge", hieß es in einer Erklärung vom 17. April 2014. Nach dem Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, das Sharing-Plattformen wie Airbnb oder Wimdu Probleme bereitet und 9flats sogar aus der Stadt trieb, "verjagt nun das aktuelle Urteil des Landgerichts gegen Uber den Gründergeist aus der Stadt".

BVDS-Vorstand Sascha Schubert sagte: "Berlin steht im harten Wettbewerb um die besten Unternehmertalente aber auch um internationale Investoren. Solche Nachrichten werfen uns um Jahre zurück und zerstören die Reputation des Startup Standortes Berlin. Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss."

Die Berliner Landespolitik solle sich nicht nur sich mit der Startup-Szene schmücken, sie müsse auch etwas dafür tun.

Die Berliner Taxivereinigung hatte dem US-Unternehmen per einstweilige Verfügung untersagen lassen, im Bundesland Berlin mit der Smartphone App Uber einen taxenähnlichen Verkehr zu betreiben. Bei den Limousinenfahrern handele es sich um Mietwagenunternehmer, die laut Gesetz verpflichtet seien, nach der Fahrt an ihren Betriebssitz zurückzukehren.

Uber-Europachef Pierre-Dimitri Gore-Coty sagte: "Die Gesetze zur Personenbeförderung in Berlin stammen größtenteils aus einer Zeit, als es noch kein Internet gab"


eye home zur Startseite
bernd71 22. Apr 2014

Nein muss er nicht. Taxis haben Rechte und Pflichten, z.B. eine Transportpflicht. Sie...

DrWatson 20. Apr 2014

Genau so ist es. Freiheit ist die einzige Möglichkeit zu garantieren, dass Minderheiten...

sofias 19. Apr 2014

du meinst deren finstere plan ist es, möglichst _wenig_ geld zu bekommen, und mit den...

DrWatson 19. Apr 2014

Dafür gibt es 2 Gründe: Zum einen musst du dich als Taxifahrer an eine kollektive...

DrWatson 19. Apr 2014

Es gibt kein Monopol für elektriker, doktoren, architekten. Es gab aber mal ein Monopol...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf
  2. Robert Bosch Power Tools GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. über ORANGE Engineering, München
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5,99€ FSK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Re: Ohne Telemetrie keine Erfolge

    h1ght | 03:38

  2. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    divStar | 03:26

  3. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    cpt.dirk | 03:25

  4. Re: "keine PCs im eigentlichen Sinne"

    h1ght | 03:21

  5. Re: Lässt sich doch einfach zusammenfassen

    divStar | 03:15


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel