Abo
  • Services:
Anzeige
Protonets Server ist vor allem für Unternehmen gedacht.
Protonets Server ist vor allem für Unternehmen gedacht. (Bild: Protonet)

Eine neue Gesellschaft soll die Verbindlichkeiten aufkaufen

Protonet will den Crowdinvestoren jetzt offenbar eine Alternative zur sofortigen Auszahlung der Anteile anbieten, um einen Konkurs abzuwenden. Damit sollte es den Anlegern möglich sein, zu einem späteren Zeitpunkt am Unternehmenserfolg, so er sich denn einstelle, beteiligt zu werden.

Um das zu ermöglichen, soll offenbar erneut eine Gesellschaft, in diesem Fall eine Holding, gegründet werden, in der sich dann die Gesellschafter der deutschen Protonet GmbH und der US-Tochter zusammenschließen. Die Holding wiederum will den rund 1.800 Anlegern dann anbieten, ihre Verbindlichkeiten inklusive einer jährlichen Festverzinsung abzukaufen.

Anzeige

Gleichzeitig würden die Rückzahlungsansprüche der Investoren bis Ende 2019 gestundet. Würde es zu einem größeren Exit kommen, könnten die Erlöse über dieses Konstrukt ebenfalls an die Kleinanleger ausgeschüttet werden, heißt es in dem Bericht.

Viele Investoren haben bereits zugestimmt

Bislang sollen sich rund 500 der Investoren zu dem Angebot verhalten haben - rund drei Viertel von ihnen offenbar positiv. Tatsächlich dürften die meisten an einer Lösung des Problems interessiert sein. Im Falle der Insolvenz von Protonet würde der Totalausfall des investierten Kapitals drohen. Wer das Angebot jetzt ausschlägt, kann aber trotzdem auf die Rückzahlung bestehen. Protonet wird durch den Deal also seine akut fälligen Verbindlichkeiten reduzieren, aber vermutlich nicht auf null senken können.

Einige der Investoren sehen auch die Crowdfundingplattform Seedmatch in der Verantwortung, schließlich hätten auch die Regeln der Plattform zu der für alle Beteiligten unerfreulichen Situation geführt. Die Plattform steht einer Lösung offenbar nicht ablehnend gegenüber.

Mit dem aktuell diskutierten Modell ist man bei Seedmatch aber offenbar noch nicht zufrieden. "Wir haben außerdem zur Kenntnis genommen, dass wesentliche Vertragskomponenten aus den Seedmatch-Investmentverträgen (Gewinnbeteiligung, Bonuszins bei Kündigung) im neuen Vertragsverhältnis entfallen sollen. Das Angebot ist aus unserer Sicht in diesem Punkt nicht im Sinne des Seedmatch-Investmentvertrags", sagte ein Sprecher der Plattform bei T3N. In den kommenden Wochen liegt also offenbar noch viel Arbeit vor Protonet.

Nachtrag vom 9. Juni 2016, 12:14 Uhr

Protonet hat sich bei T3N, das den ursprünglichen Artikel veröffentlicht hat, eine Gegendarstellung veröffentlicht. Darin heißt es: Das Angebot an die Investoren biete die Möglichkeit, "die Leute an der weiteren Entwicklung teilhaben zu lassen. Es hat nichts mit Insolvenzabwendung zu tun". Außerdem schreibt Protonet, dass Investoren, die dem Angebot nicht zustimmen, nicht auf einer Rückzahlung beharren könnten: "Selbst wenn Leute das Angebot nicht annehmen, können sie das Investment nicht vorzeitig/sofort einfordern". Die vollständige Gegendarstellung findet sich bei T3N.

 Startup: Protonet hat Ärger mit den Crowdinvestoren

eye home zur Startseite
raetselonkel 13. Jun 2016

Die Aussage "Protonet ist derzeit in intensiven Diskussionen mit Investoren" könnte...

Strongground 09. Jun 2016

Stimme dir voll zu!

Freiheit 09. Jun 2016

Als "Großinvestor" würdest Du 3,5 Mio. auch nicht als Schulden-"berg" ansehen ;-)

Milber 09. Jun 2016

Keine Angst, Dalewn kann auch nicht Plattform schreiben.

HiddenX 09. Jun 2016

Das Hexagon Case finde ich schick, ich nehm einen Restposten :D (zum Standard Preis ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. diconium marketing GmbH, Hamburg
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem
  4. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden

Folgen Sie uns
       


  1. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  2. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  3. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  4. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  5. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  6. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  7. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  8. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  9. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  10. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Ein überdachter, exclusiver unterbrechungsfreier...

    Dietbert | 12:30

  2. Re: Apple-Hater-News

    FreierLukas | 12:30

  3. Re: The machine that builds the machine

    gadthrawn | 12:29

  4. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    most | 12:27

  5. Re: Wie viele Millionen hat das DFKI inzwischen...

    MozartInAGoKart | 12:26


  1. 12:03

  2. 11:44

  3. 10:48

  4. 10:16

  5. 09:41

  6. 09:20

  7. 09:06

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel