Abo
  • Services:
Anzeige
Protonets Server ist vor allem für Unternehmen gedacht.
Protonets Server ist vor allem für Unternehmen gedacht. (Bild: Protonet)

Eine neue Gesellschaft soll die Verbindlichkeiten aufkaufen

Protonet will den Crowdinvestoren jetzt offenbar eine Alternative zur sofortigen Auszahlung der Anteile anbieten, um einen Konkurs abzuwenden. Damit sollte es den Anlegern möglich sein, zu einem späteren Zeitpunkt am Unternehmenserfolg, so er sich denn einstelle, beteiligt zu werden.

Um das zu ermöglichen, soll offenbar erneut eine Gesellschaft, in diesem Fall eine Holding, gegründet werden, in der sich dann die Gesellschafter der deutschen Protonet GmbH und der US-Tochter zusammenschließen. Die Holding wiederum will den rund 1.800 Anlegern dann anbieten, ihre Verbindlichkeiten inklusive einer jährlichen Festverzinsung abzukaufen.

Anzeige

Gleichzeitig würden die Rückzahlungsansprüche der Investoren bis Ende 2019 gestundet. Würde es zu einem größeren Exit kommen, könnten die Erlöse über dieses Konstrukt ebenfalls an die Kleinanleger ausgeschüttet werden, heißt es in dem Bericht.

Viele Investoren haben bereits zugestimmt

Bislang sollen sich rund 500 der Investoren zu dem Angebot verhalten haben - rund drei Viertel von ihnen offenbar positiv. Tatsächlich dürften die meisten an einer Lösung des Problems interessiert sein. Im Falle der Insolvenz von Protonet würde der Totalausfall des investierten Kapitals drohen. Wer das Angebot jetzt ausschlägt, kann aber trotzdem auf die Rückzahlung bestehen. Protonet wird durch den Deal also seine akut fälligen Verbindlichkeiten reduzieren, aber vermutlich nicht auf null senken können.

Einige der Investoren sehen auch die Crowdfundingplattform Seedmatch in der Verantwortung, schließlich hätten auch die Regeln der Plattform zu der für alle Beteiligten unerfreulichen Situation geführt. Die Plattform steht einer Lösung offenbar nicht ablehnend gegenüber.

Mit dem aktuell diskutierten Modell ist man bei Seedmatch aber offenbar noch nicht zufrieden. "Wir haben außerdem zur Kenntnis genommen, dass wesentliche Vertragskomponenten aus den Seedmatch-Investmentverträgen (Gewinnbeteiligung, Bonuszins bei Kündigung) im neuen Vertragsverhältnis entfallen sollen. Das Angebot ist aus unserer Sicht in diesem Punkt nicht im Sinne des Seedmatch-Investmentvertrags", sagte ein Sprecher der Plattform bei T3N. In den kommenden Wochen liegt also offenbar noch viel Arbeit vor Protonet.

Nachtrag vom 9. Juni 2016, 12:14 Uhr

Protonet hat sich bei T3N, das den ursprünglichen Artikel veröffentlicht hat, eine Gegendarstellung veröffentlicht. Darin heißt es: Das Angebot an die Investoren biete die Möglichkeit, "die Leute an der weiteren Entwicklung teilhaben zu lassen. Es hat nichts mit Insolvenzabwendung zu tun". Außerdem schreibt Protonet, dass Investoren, die dem Angebot nicht zustimmen, nicht auf einer Rückzahlung beharren könnten: "Selbst wenn Leute das Angebot nicht annehmen, können sie das Investment nicht vorzeitig/sofort einfordern". Die vollständige Gegendarstellung findet sich bei T3N.

 Startup: Protonet hat Ärger mit den Crowdinvestoren

eye home zur Startseite
raetselonkel 13. Jun 2016

Die Aussage "Protonet ist derzeit in intensiven Diskussionen mit Investoren" könnte...

Strongground 09. Jun 2016

Stimme dir voll zu!

Freiheit 09. Jun 2016

Als "Großinvestor" würdest Du 3,5 Mio. auch nicht als Schulden-"berg" ansehen ;-)

Milber 09. Jun 2016

Keine Angst, Dalewn kann auch nicht Plattform schreiben.

HiddenX 09. Jun 2016

Das Hexagon Case finde ich schick, ich nehm einen Restposten :D (zum Standard Preis ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADWEKO Consulting GmbH, Stuttgart
  2. CGM LAB Deutschland GmbH, Koblenz
  3. Voith Turbo H+L Hydraulic GmbH & Co. KG, Rutesheim
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    atikalz | 23:16

  2. Re: Eine wirksame Lösung gibt es von der Firma...

    Wolffran | 23:14

  3. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    MoonShade | 23:14

  4. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    Niaxa | 23:14

  5. Re: Keine Sorge liebe Rechteinhaber...

    raskani | 23:10


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel