Startup: Lieferdienst Gorillas entlässt streikende Fahrradkuriere

Die Fahrradkuriere des Lieferdienstes Gorillas, die für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt haben, wurden entlassen. Ihnen werden wilde Streiks vorgeworfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bestell-App von Gorillas
Bestell-App von Gorillas (Bild: Golem.de)

Der 10-Minuten-Lieferdienst Gorillas entlässt alle streikenden Angestellten. Betroffen sind laut Angaben der Kuriere Beschäftigte ganzer Lieferstützpunkte in Berlin. Die Geschäftsführung begründet die Entlassungen mit der Tatsache, dass die wiederholten Streiks nicht von einer anerkannten Gewerkschaft organisiert wurden. Es handle sich um wilde Streiks. Darüber berichten der Berliner Tagesspiegel und der Spiegel übereinstimmend. In den Kündigungsschreiben werde auf eine Kündigung aus wichtigem Grund hingewiesen. Die Kündigung erfolge fristlos.

Stellenmarkt
  1. Product Owner im Sondermaschinenbau (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. IT Specialist (m/w/d)
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
Detailsuche

Dem Tagesspiegel bestätigte ein Unternehmenssprecher das Vorgehen und teilte mit, dass es sich um unangekündigte und nicht gewerkschaftlich getragene Streiks gehandelt hat. Diese seien rechtlich unzulässig.

Organisiert wurden die Streiks durch das selbst gegründete Gorillas Workers Collective (GWC).

Gorillas-Beschäftigte hatten bei mehreren Streiks Warenlager des Unternehmens blockiert und die Arbeit zeitweilig niedergelegt. Gründe für die Streiks waren nach Ansicht der Beschäftigten ungerechtfertigte Kündigungen, schlechtes Arbeitsmaterial und zu schwere Lasten.

Golem Karrierewelt
  1. Grundlagen für Virtual Reality mit Unreal Engine: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.12.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.-23.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Gorillas wurde im Mai 2020 gegründet und bekam in der zweiten Finanzierungsrunde im März dieses Jahres 290 Millionen US-Dollar. Dabei wurde das Startup mit 1 Milliarde US-Dollar bewertet. Im Mai 2021 lieferte Gorillas in 26 Städten in Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien und Frankreich aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


elknipso 07. Okt 2021

-------------------------------------------------------------------------------- Die...

LeeRoyWyt 06. Okt 2021

Ich glaube es geht hier sehr wohl auch um einen Teilaspekt der Auswirkung der...

yumiko 06. Okt 2021

FDP pur - der Markt regelt das.

ChMu 06. Okt 2021

Eben, diese Fahrer sehen ihren lokalen Standort in Berlin. Aber selbst da hatten sie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /