Abo
  • Services:
Anzeige
FoundationDB stellt Funktionen der Datenbank vor.
FoundationDB stellt Funktionen der Datenbank vor. (Bild: FoundationDB)

Startup: Apple kauft FoundationDB und stellt Download ab

FoundationDB stellt Funktionen der Datenbank vor.
FoundationDB stellt Funktionen der Datenbank vor. (Bild: FoundationDB)

Apple hat die NoSQL-Datenbank FoundationDB gekauft. Ein Download der Software ist seit der Übernahme des Startups nicht mehr möglich.

Anzeige

Apple hat das Datenbank-Startup FoundationDB gekauft. Das berichtet das Onlinemagazin Techcrunch. Auf Anfrage des Wall Street Journals bestätigte eine Apple-Sprecherin die Übernahme und erklärte: "Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologie-Unternehmen, und in der Regel legen wir unsere Absichten oder Pläne nicht dar." FoundationDB hat den Verkauf nicht kommentiert.

Auf der Community-Website erklärte das Unternehmen, dass ein Download der Datenbank nicht mehr möglich ist. "Wir haben die Entscheidung getroffen, die Zielsetzung des Unternehmens weiterzuentwickeln", hieß es zur Begründung.

Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht. FoundationDB hat Risikokapital in Höhe von 22,7 Millionen US-Dollar in zwei Finanzierungsrunden erhalten. Geldgeber waren SV Angel, Sutter Hill und Crunchfund.

Globale Transaktionen über jede beliebige Zahl von Schlüsseln

FoundationDB versteht sich als eine schnelle NoSQL-Datenbank, die skaliert und ACID-Transaktionen unterstützt. Dabei bietet FoundationDB globale Transaktionen über jede beliebige Zahl von Schlüsseln. Damit FoundationDB dennoch skaliert, erlaubt es die Datenbank vielen Clients, eine Transaktion ohne Locking gleichzeitig auszuführen und prüft alle Transaktionen auf Konflikte. Tritt ein Konflikt auf, muss die Transaktion nochmals begonnen werden. Die Konfliktprüfung wird dabei mit verteilten Algorithmen von Transaktionsservern durchgeführt, die FoundationDB aus den Cluster-Nodes rekrutiert. Zur Speicherung der Daten setzt FoundationDB auf eine verteilte Shared-Nothing-Architektur. Die Daten werden dabei in kleine Pakete gepackt und dann in Form mehrerer Kopien im Cluster verteilt.

FoundationDB ist zur Nutzung auf SSDs ausgelegt. Mit der Memory-Storage-Engine können Daten zudem komplett im Speicher gehalten werden. Geschrieben wurde FoundationDB in Flow, einer Programmiersprache, die FoundationDB entwickelt hat, um asynchrone Kommunikationsprozesse mit der hohen Geschwindigkeit von C++ abwickeln zu können. Gegründet wurde FoundationDB von Nick Lavezzo, Dave Rosenthal und Dave Scherer, die zuvor für das von Adobe übernommene Unternehmen Visual Sciences gearbeitet hatten.


eye home zur Startseite
vbot 26. Mär 2015

... kauft mich eines Tages jemand! Moin-Moin! :)

Anonymer Nutzer 26. Mär 2015

Mittlerweile gibt es Gerüchte das es einen Zusammenhang mit dem Kauf von Camel Audio...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. über Ratbacher GmbH, Bamberg
  3. über Ratbacher GmbH, Köln
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. F1 2016 24,99€, Killing Floor 2 13,49€, XCOM 2 Digital Deluxe Edition 21,99€)
  2. (-50%) 29,99€
  3. (-63%) 21,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Effektive und zukunftsorientierte Analytics ohne Kompromisse
  2. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit
  3. SAP HANA Integration von der Planung bis zum Hosting


  1. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  2. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  3. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  4. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  5. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  6. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  7. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate

  8. Azure Service Fabric

    Microsoft legt wichtige Cloud-Werkzeuge offen

  9. Internet of Things

    Fehler in Geschirrspüler ermöglicht Zugriff auf Webserver

  10. Vikings im Kurztest

    Tiefgekühlt kämpfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

Betrugsnetzwerk: Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen
Betrugsnetzwerk
Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen

  1. Re: Wankelmotor: Besseres Verbrenner-Konzept als...

    glacius | 18:15

  2. Nur Terroristen benutzen Verschlüsselung!

    HaMa1 | 18:14

  3. Re: Scheitert an einem Grund

    eror333 | 18:14

  4. Funktioniert super!

    TomG | 18:13

  5. Lächerlich

    Techn | 18:11


  1. 18:18

  2. 18:08

  3. 17:48

  4. 17:23

  5. 17:07

  6. 16:20

  7. 16:04

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel