Start bei Sky: Peacock liefert nur einen Bruchteil der Konkurrenz

Wir haben uns angeschaut, was die Integration von Peacock für Sky-Abonnenten bringt. Im Moment: weniger als 70 Neuzugänge.

Eine Analyse von veröffentlicht am
Peacock-Inhalte sind Teil von Sky
Peacock-Inhalte sind Teil von Sky (Bild: Sky)

NBC Universal hat Peacock in Deutschland gestartet und direkt in Sky integriert. Sky-Abonnenten zahlen dafür keinen Aufpreis - in Anbetracht der aktuell nur 64 Titel mehr, wäre das aber ohnehin etwas vermessen. Wer sich für Peacock nicht langfristig an Sky binden will, muss auf Sky Ticket ausweichen.

Stellenmarkt
  1. Software Developer - Web und Cloud (m/w/d)
    Hays AG, Stuttgart
  2. IT Netzwerk Administrator (m/w/d)
    ST Extruded Products Group (STEP-G), Bonn
Detailsuche

Mit der Integration von Peacock wollte Sky einen Befreiungsschlag starten, nachdem die Aktivitäten von Disney+ in Deutschland Sky in den vergangenen zwei Jahren kräftig zugesetzt haben. Aber zumindest am Starttag von Peacock wird Sky mit diesem kleinen Katalog wohl kaum neue Kunden gewinnen können. Für den Zugriff auf Peacock soll das Entertainment-Ticket von Sky Ticket genügen, das 10 Euro monatlich kostet.

Auch mit der Integration von Peacock bleibt es bei den bestehenden Nachteilen von Sky Ticket. Es gibt weiterhin keine Inhalte in 4K-Auflösung und nur auf ausgewählten Geräten Surround-Klang. Im Vergleich zur Konkurrenz wie Netflix, Disney+ oder Prime Video erhalten Kunden bei Sky Ticket also eine schlechtere Bild- und womöglich auch Tonqualität. Dabei kostet Sky Ticket mit Filmen und Serien zusammen 15 Euro monatlich und ist damit teurer als Disney+ oder Prime Video, die jeweils seit Jahren zu einem günstigeren Preis 4K-Inhalte und Surround-Klang bereitstellen. Das Netflix-Abo ohne 4K-Wiedergabe ist ebenfalls preiswerter als die beiden Sky-Ticket-Abos.

Nur wenige Peacock-Titel bei Sky

Die Peacock-Rubrik bei Sky Ticket umfasste am 25. Januar 2022 um 14 Uhr 64 Titel: 18 Serien und 46 Spielfilme. Im Laufe des Vormittags war der Katalog schrittweise erweitert worden, heute früh gab es in der Peacock-Rubrik zunächst nur 16 Serien und 16 Spielfilme. Es ist offen, ob im Laufe des Tages noch weitere Titel hinzukommen. Im Vergleich dazu steht Peacock in den USA ganz anders da: Dort können Abonnenten aus 1.738 Filmen und 567 Serien auswählen. Wenig schön: Die Peacock-Rubrik vermischt Filme und Serien, es gibt keine weitere Aufteilung.

Golem Akademie
  1. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die TV-Serien The Office, Monk, Downton Abbey sowie Dr. House sind komplett in Skys Peacock enthalten. Erst Anfang Januar 2022 wurde The Office in das Abo von Netflix aufgenommen und ist dort weiterhin verfügbar. Zudem ist Columbo mit dabei, allerdings erst ab der achten Staffel.

Auch die Serien Chicago Fire, Chicago Med sowie Chicago PD sind nicht vollständig. Anders als bei Columbo fehlen hier meist die aktuellen Staffeln. Besonders groß ist die Lücke bei der Serie Chicago PD, von der fünf Staffeln fehlen, während es bei den anderen Chicago-Serien jeweils zwei sind - wobei die jeweils aktuelle Staffel in Deutschland noch nicht ausgestrahlt wurde.

Wenn Serien nicht vollständig sind

Zum Abo gehört auch die Serie Saved by the Bell aus den 1990er Jahren, allerdings nur mit der ersten von vier Staffeln. Ähnlich ist es bei Mr. Griffin - Kein Bock auf Schule: Hier stehen nur die ersten beiden der vier Staffeln bei Peacock zur Verfügung. Die vierte startete in den USA als Peacock-Eigenproduktion im September 2021. Von den weiteren Peacock-Eigenproduktionen Rutherford Falls sowie Girls5Eva gibt es bisher jeweils nur eine Staffel. Von der True-Crime-Serie Killer Siblings - Mörderische Geschwister können Kunden in Deutschland zwei Staffeln schauen, die dritte fehlt.

  • Der komplette Peacock-Katalog von Sky - Teil 1 von 3 (Bild: Sky/ Screenshot: Golem.de)
  • Der komplette Peacock-Katalog von Sky - Teil 2 von 3 (Bild: Sky/ Screenshot: Golem.de)
  • Der komplette Peacock-Katalog von Sky - Teil 3 von 3 (Bild: Sky/ Screenshot: Golem.de)
Der komplette Peacock-Katalog von Sky - Teil 1 von 3 (Bild: Sky/ Screenshot: Golem.de)

Ein Großteil der Peacock-Serien entfällt auf Reality-Shows. So gibt es alle 20 Staffeln von Keeping Up with the Kardashians sowie drei Ableger davon. Dazu gehören Rob & Chyna, Khloe & Lamar sowie Kourtney and Khloe Take the Hamptons. Außerdem gibt es sechs von sieben Staffeln der Reality-Show Botched.

Als Sky den Start von Peacock für dem 25. Januar 2021 angekündigt hatte, wurden weitere Serien genannt, die es bei Peacock geben soll: 30 Rock, Psych, Will & Grace, Battlestar Galactica, Bates Motel sowie Heroes. Bisher sind diese aber in der Peacock-Rubrik nicht zu finden. Im Fall von Bates Motel ist diese bereits Bestandteil von Sky. Es liegen keine Informationen vor, wann die Nachzügler in Peacock integriert werden.

Die besten Filme und Serien bei Sky

Zum Start hat Peacock ein paar Spielfilme

Zur Markteinführung von Peacock hat Sky angekündigt, dass 25 Spielfilme mit Peacock in das Sky-Abo kommen werden. Zum Glück sind es mit 46 Titeln bereits deutlich mehr. Aber einige der angekündigten Titel haben bis zum 25. Januar 2022 um 14 Uhr gefehlt. Wann die übrigen genannten Filme in den Katalog kommen, ist nicht bekannt.

Derzeit gibt es bei Peacock die Titel Apollo 13, Mamma Mia, The Game, Lucy, Notting Hill, Kick-Ass, Kick-Ass 2, Gladiator, The Green Mile, Pitch Perfect, Pitch Perfect 2 (ohne Pitch Perfect 3), Voll abgezockt, Brüno, Jason Bourne, Liebe braucht keine Ferien, Ein Vogel auf dem Drahtseil, The Big Lebowski, Snow White and the Huntsman, R.I.P.D., Evan Allmächtig (ohne Bruce Allmächtig), Lady Bird, Trennung mit Hindernissen, Ride Along und Ride Along: Next Level Miami.

Außerdem gehören dazu: Kap der Angst, Urlaub mit Hindernissen, Der Knochenjäger, Van Helsing, Bulletproof, Shaun of the Dead, Backdraft, Battleship, Children of Men, Mama, MacGruber, Tremors, Untote wie wir, Der Plan, Die fast vergessene Welt, Land of the Dead, Roter Drache, Aushilfsgangster, Zurück in die Zukunft III (die ersten beiden Teile der Trilogie fehlen) sowie die The-Purge-Trilogie, allerdings ohne die beiden neuen Teile The First Purge und The Forever Purge.

Zu den angekündigten, aber noch fehlenden Titeln gehören American Pie 2, Erin Brockovich, Rendezvous mit Joe Black, Out of Sight und Pets - also auch alles ältere Katalogtitel von NBC Universal. Peacock umfasst derzeit keinesfalls den gesamten Fundus an Filmen der Universal Studios. Nach Angabe der IMDB haben die Universal Studios in den vergangenen Jahrzehnten mehr als 500 Filme gedreht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ChMu 27. Jan 2022

Nein, die Premium Abos werden genommen, weil man sie durch 4 teilt und dann guenstiger...

forenuser 26. Jan 2022

Wenn die 10.000 schlechten Serien das einzige sind, was geboten wird... Dann ja, dann...

ubuntu_user 25. Jan 2022

das wird interessant wer die streaming wars überlebt ^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. IETF, Julia, Tesla, Bitcoin: DNS über Quic spezifiziert
    IETF, Julia, Tesla, Bitcoin
    DNS über Quic spezifiziert

    Sonst noch was? Was am 17. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /