Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom stellt Start TV vor.
Telekom stellt Start TV vor. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Start TV: Telekom bringt pures Fernsehstreaming für 2 Euro

Telekom stellt Start TV vor.
Telekom stellt Start TV vor. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Die Deutsche Telekom attackiert Wettbewerber im Markt für Fernsehstreaming. Festnetzkunden können für 2 Euro im Monat normales Fernsehen erhalten. Im Unterschied zu den Entertain-TV-Paketen fehlen dann alle Komfortfunktionen.

Start TV ist so etwas wie Entertain TV Light. Die Deutsche Telekom hat den neuen Fernseh-Streaming-Dienst Start TV vorgestellt. Er ist eine stark abgespeckte Variante von Entertain TV. Auch für Start TV ist ein spezielles Empfangsgerät notwendig. Nutzer müssen Festnetzkunden der Deutschen Telekom sein und einen Anschluss mit einer Downloadgeschwindigkeit von mindestens 16 MBit/s besitzen.

Anzeige

100 Fernsehsender, 22 Sender in HD

Start TV erlaubt das Ansehen von 100 Fernsehsendern, davon werden 22 Sender in HD-Qualität ausgestrahlt. Dabei gibt es vor allem die öffentlich-rechtlichen Sender in HD-Qualität. Der Dienst richtet sich an Kunden, die auf weitere Entertain-TV-Funktionen wie Timeshift, Restart oder Video on Demand verzichten können. Mit dabei sind hingegen eine elektronische Programmzeitschrift (EPG) und eine Suchfunktion.

"Angebote auf die individuellen Bedürfnisse des Zuschauers zugeschnitten - das ist Fernsehen bei der Telekom", sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer des Privatkundenbereichs der Deutschen Telekom. "Doch auch das klassische, lineare Programm-Fernsehen ist für viele Kunden weiterhin attraktiv. Für alle, die sich Fernsehen zu festen Sendezeiten und ohne Schnickschnack wünschen, hat die Telekom mit Start TV ein unkompliziertes Fernseherlebnis entwickelt."

Start TV ein Jahr gratis

Der Dienst soll im Mai 2017 starten und kostet dann monatlich 2 Euro. Wer die neue Option auch als Bestandskunde bis zum 31. August 2017 bucht, erhält den Dienst ein komplettes Jahr gratis. Für diesen Zeitraum fällt auch keine Miete für das Empfangsgerät an. Wer bereits Entertain-TV-Kunde ist, kann allerdings nicht ohne weiteres zu Start TV wechseln. Mit Start TV führt die Telekom das neue Empfangsgerät Media Receiver Entry ein. Der kostet einmalig 80 Euro oder als Mietgerät monatlich 2,95 Euro.

Im Unterschied zu vielen anderen Fernseh-Streaming-Anbietern bietet das Telekom-Angebot sehr schnelle Umschaltzeiten zwischen den Sendern. Start TV kann mit Optionen erweitert werden. Unter anderem gibt es für monatlich 6,95 Euro weitere 24 Sender in HD-Auflösung, dazu gehören auch private Fernsehsender. Außerdem kann Entertain TV Mobil gebucht werden, um Fernsehen auch unterwegs nutzen zu können.

Nachtrag vom 5. April 2017, 12:45 Uhr

Der Meldungstext wurde ergänzt. Es gibt weitere Details zu den Sendern in HD-Qualität, den zusätzlichen Optionen und den Beschränkungen, wenn der Kunde bereits Entertain TV gebucht hat.


eye home zur Startseite
Ovaron 07. Apr 2017

Du hast für diese strafrechtlich relevante (weil potentiell rechtswidrige und...

Themenstart

Vollstrecker 05. Apr 2017

oder dort halt :D

Themenstart

chefin 05. Apr 2017

Ich hab Enetrtain, ich könnte einige privaten in HD sehen, aber ich kann die nicht...

Themenstart

Érdna Ldierk 04. Apr 2017

Zur Not gibts da auch noch möglichkeiten, wo man im Browser schoener fernsehen kann...

Themenstart

Sharra 04. Apr 2017

Wie definiert sich bei dir "Alle Programme"? Gibts dazu eine Liste mit den zugehörigen...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  2. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  3. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 543,73€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Zwei Fragen fallen mir dazu ein

    Strongground | 22:54

  2. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    WalterWhite | 22:34

  3. Re: Deutschland

    Prinzeumel | 22:33

  4. Re: Induktionsladung = schlechter Wirkungsgrad

    fg (Golem.de) | 22:24

  5. Der Beitrag von Rohde & Schwarz...

    alf0815 | 22:24


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel