Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom stellt Start TV vor.
Telekom stellt Start TV vor. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Start TV: Telekom bringt pures Fernsehstreaming für 2 Euro

Telekom stellt Start TV vor.
Telekom stellt Start TV vor. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Die Deutsche Telekom attackiert Wettbewerber im Markt für Fernsehstreaming. Festnetzkunden können für 2 Euro im Monat normales Fernsehen erhalten. Im Unterschied zu den Entertain-TV-Paketen fehlen dann alle Komfortfunktionen.

Start TV ist so etwas wie Entertain TV Light. Die Deutsche Telekom hat den neuen Fernseh-Streaming-Dienst Start TV vorgestellt. Er ist eine stark abgespeckte Variante von Entertain TV. Auch für Start TV ist ein spezielles Empfangsgerät notwendig. Nutzer müssen Festnetzkunden der Deutschen Telekom sein und einen Anschluss mit einer Downloadgeschwindigkeit von mindestens 16 MBit/s besitzen.

Anzeige

100 Fernsehsender, 22 Sender in HD

Start TV erlaubt das Ansehen von 100 Fernsehsendern, davon werden 22 Sender in HD-Qualität ausgestrahlt. Dabei gibt es vor allem die öffentlich-rechtlichen Sender in HD-Qualität. Der Dienst richtet sich an Kunden, die auf weitere Entertain-TV-Funktionen wie Timeshift, Restart oder Video on Demand verzichten können. Mit dabei sind hingegen eine elektronische Programmzeitschrift (EPG) und eine Suchfunktion.

"Angebote auf die individuellen Bedürfnisse des Zuschauers zugeschnitten - das ist Fernsehen bei der Telekom", sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer des Privatkundenbereichs der Deutschen Telekom. "Doch auch das klassische, lineare Programm-Fernsehen ist für viele Kunden weiterhin attraktiv. Für alle, die sich Fernsehen zu festen Sendezeiten und ohne Schnickschnack wünschen, hat die Telekom mit Start TV ein unkompliziertes Fernseherlebnis entwickelt."

Start TV ein Jahr gratis

Der Dienst soll im Mai 2017 starten und kostet dann monatlich 2 Euro. Wer die neue Option auch als Bestandskunde bis zum 31. August 2017 bucht, erhält den Dienst ein komplettes Jahr gratis. Für diesen Zeitraum fällt auch keine Miete für das Empfangsgerät an. Wer bereits Entertain-TV-Kunde ist, kann allerdings nicht ohne weiteres zu Start TV wechseln. Mit Start TV führt die Telekom das neue Empfangsgerät Media Receiver Entry ein. Der kostet einmalig 80 Euro oder als Mietgerät monatlich 2,95 Euro.

Im Unterschied zu vielen anderen Fernseh-Streaming-Anbietern bietet das Telekom-Angebot sehr schnelle Umschaltzeiten zwischen den Sendern. Start TV kann mit Optionen erweitert werden. Unter anderem gibt es für monatlich 6,95 weitere 24 Sender in HD-Auflösung, dazu gehören auch private Fernsehsender. Außerdem kann Entertain TV Mobil gebucht werden, um Fernsehen auch unterwegs nutzen zu können.

Nachtrag vom 5. April 2017, 12:45 Uhr

Der Meldungstext wurde ergänzt. Es gibt weitere Details zu den Sendern in HD-Qualität, den zusätzlichen Optionen und den Beschränkungen, wenn der Kunde bereits Entertain TV gebucht hat.


eye home zur Startseite
Ovaron 07. Apr 2017

Du hast für diese strafrechtlich relevante (weil potentiell rechtswidrige und...

Themenstart

Vollstrecker 05. Apr 2017

oder dort halt :D

Themenstart

chefin 05. Apr 2017

Ich hab Enetrtain, ich könnte einige privaten in HD sehen, aber ich kann die nicht...

Themenstart

Érdna Ldierk 04. Apr 2017

Zur Not gibts da auch noch möglichkeiten, wo man im Browser schoener fernsehen kann...

Themenstart

Sharra 04. Apr 2017

Wie definiert sich bei dir "Alle Programme"? Gibts dazu eine Liste mit den zugehörigen...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Berlin
  2. ibau GmbH, Münster
  3. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. Springer Nature, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB)
  2. (-60%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  2. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  3. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  4. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  5. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  6. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  7. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet

  8. Microsoft

    Bis 2020 kein Office-Support mehr für einige Cloud-Dienste

  9. Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck

    Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer

  10. Regierungspräsidium

    Docmorris muss Automatenapotheke schließen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
Fire TV Stick 2 im Test
Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig
  1. Streaming Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte
  2. Streaming Amazon plant Fire TV mit 4K- und HDR-Unterstützung
  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

Garmin Fenix 5 im Test: Die Minimap am Handgelenk
Garmin Fenix 5 im Test
Die Minimap am Handgelenk

Trutzbox Apu 2 im Test: Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
Trutzbox Apu 2 im Test
Gute Privacy-Box mit kleiner Basteleinlage
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

  1. Re: Völliger Bullshit

    neocron | 17:07

  2. Re: An die Aktien-Experten: wie kommt der...

    Oktavian | 17:07

  3. Re: Bitte bitte kein Software Blob

    DonaldDuck | 17:05

  4. Re: DRM aber optional?

    My1 | 17:04

  5. Re: wer schützt uns vor den Schnapsideen...

    NopeNopeNope | 16:55


  1. 17:10

  2. 16:49

  3. 16:26

  4. 16:11

  5. 15:56

  6. 13:45

  7. 13:13

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel