Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft Store in Atlanta im Mai 2011
Microsoft Store in Atlanta im Mai 2011 (Bild: Erik S Lesser/Reuters)

Start 2013: Microsoft Stores sollen nach Europa kommen

Microsoft Store in Atlanta im Mai 2011
Microsoft Store in Atlanta im Mai 2011 (Bild: Erik S Lesser/Reuters)

Microsoft versucht weiter, Apples Erfolgsstrategien zu folgen: Microsoft Stores sollen im kommenden Jahr nach Europa kommen, wenn sie sich in den USA als erfolgreich erweisen.

Microsoft prüft die Eröffnung von Microsoft Stores in Europa. Wie die britische Financial Times unter Berufung auf Verhandlungskreise berichtet, hat Microsoft bereits mit Vermietern in Großbritannien gesprochen. Das Unternehmen sei zuversichtlich, die ersten Ladengeschäfte im Jahr 2013 zu eröffnen.

Anzeige

Eine Entscheidung für die Expansion nach Europa hänge aber vom Erfolg der Microsoft Stores in den USA ab. Offiziell lehnte Microsoft einen Kommentar zu dem Bericht ab.

Im Sommer 2011 gaben Microsoft-Sprecher bekannt, dass in den kommenden zwei bis drei Jahren 75 Microsoft Stores entstehen sollen. Konkurrent Apple betreibt weltweit rund 300 Retail Stores. Bis Ende Juni 2013 sollen 44 Microsoft Stores fertiggestellt sein, hieß es auf Microsofts Worldwide Partner Conference im Juni 2012. Auch in Kanada und Puerto Rico gibt es Microsoft Stores. Zusätzlich werden seit Anfang August 2012 Pop-up-Stores eröffnet, die nur für einige Monate in der Feiertagssaison geöffnet bleiben.

Im Oktober 2009 kündigte Microsoft die Eröffnung seines ersten Ladengeschäfts an. Standort war Scottsdale im US-Bundesstaat Arizona. Das Geschäft mit großzügiger Raumaufteilung präsentierte Windows-7-Notebooks und Smartphones mit Microsoft-Software, die Xbox-360-Spielekonsolen lassen sich mit einem 94-Zoll-Bildschirm spielen. Neu dazugekommen in einigen Stores ist das Surface Tablet.

Microsoft will in den Stores auch Windows-Phone-Smartphones von Nokia und HTC anbietet. Auch Rechner von anderen Herstellern sollen ins Sortiment kommen.

Smartphone und Xbox TV im Microsoft Store

Zusammen mit Auftragsherstellern aus Asien hat Microsoft ein eigenes Smartphone entworfen. Microsoft teste es noch und habe noch nicht entschieden, ob es auf den Markt kommt, war von Auftragsherstellern zu erfahren.

Die nächste Xbox erscheint zudem nach unbestätigten Berichten in zwei Fassungen: als Next-Generation-Konsole mit leistungsfähiger Hardware und als Set-Top-Box für Casual Games, die auch als Mediacenter dient. Laut Financial Times werde die Xbox TV 2013 verfügbar sein.

Ende des Jahres will Microsoft genau prüfen, wie sich die Stores in den USA entwickeln und welche Produkte gut laufen. Spezielle Beratung soll für Nutzer von iOS und Android angeboten werden.


eye home zur Startseite
KleinerWolf 26. Nov 2012

was hat MS? *lol* man kann sich seine Welt auch schön reden Wo liegt denn die Zukunft? im...

Anonymer Nutzer 26. Nov 2012

-------------------------------------------------------------------------------- Dem...

derKlaus 26. Nov 2012

Das war auch mein erster Gedanke. Da muss man eigentlich nur an die 24monatige...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  2. Worldline GmbH, Aachen
  3. Voith Digital Solutions GmbH, Heidenheim
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Gratis-WLAN

    EU gibt 120 Millionen Euro für 8.000 Hotspots aus

  2. Continental

    All Charge macht Elektroautos kompatibel für alle Ladesäulen

  3. Rime

    Entwickler kündigen Entfernung von Denuvo nach Crack an

  4. Inspiron Gaming Desktop

    Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

  5. Bluetooth-Wandschalter

    Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting

  6. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  7. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  8. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  9. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  10. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Trotzdem wird wohl Intel gekauft

    hackCrack | 11:28

  2. Re: Unzureichender Artikel

    elf | 11:24

  3. Re: Bin für 10 Jahre

    Sharra | 11:23

  4. Re: Danke AMD!

    hiDDen | 11:22

  5. Re: Kann ich vollkommen bestätigen!

    AllDayPiano | 11:21


  1. 11:40

  2. 11:34

  3. 10:23

  4. 10:08

  5. 10:01

  6. 09:42

  7. 09:25

  8. 09:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel